Krieg im Frieden von Bischoff,  Ulrike, Gerwarth,  Robert, Horne,  John

Krieg im Frieden

Paramilitärische Gewalt in Europa nach dem Ersten Weltkrieg

Als im November 1918 die Waffen an der Westfront schwiegen, hofften viele Zeitgenossen nach vier Jahren des industriellen Massensterbens auf ein Ende der Gewalt. Doch der erste Weltkrieg, die ‚Urkatastrophe‘ des 20. Jahrhunderts, endete nicht im November 1918. In Russland, Ost- und Mitteleuropa, aber auch in Irland, Anatolien und dem Nahen Osten mündete der Krieg in eine Vielzahl von Revolutionen, Bürgerkriegen und blutigen Grenzkonflikten, die erst Ende 1923 abebbten. Über vier Millionen Menschen – mehr als alle gefallenen Soldaten Frankreichs, Großbritanniens und der USA zusammen – sollten in diesen vielfach vergessenen Konflikten ihr Leben lassen. Die Bedeutung dieser Auseinandersetzungen liegt aus heutiger Sicht einerseits in ihrer zerstörerischen Natur, andererseits in ihren Folgewirkungen für den weiteren Verlauf des 20. Jahrhunderts: Es waren die ‚Nachkriegskonflikte‘, in denen eine neue Logik der entgrenzten Gewalt gegen ‚Klassen-‚ und ‚Rassenfeinde‘ erstmals massenhaft zur Anwendung kam.

€29.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Krieg im Frieden online kaufen

Die Publikation Krieg im Frieden - Paramilitärische Gewalt in Europa nach dem Ersten Weltkrieg von , , ist bei Wallstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 1918, 20. Jahrhundert, Erster Weltkrieg, Europa, Frieden, Gewalt, Konflikt, Krieg, Militär-, Nachkriegszeit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 30.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!