Kulturelle Grenzziehungen im Spiegel der Literaturen: Nationalismus, Regionalismus, Fundamentalismus von Schultze,  Brigitte, Simanowski,  Roberto, Turk,  Horst

Kulturelle Grenzziehungen im Spiegel der Literaturen: Nationalismus, Regionalismus, Fundamentalismus

Aus dem Inhalt:

* Paul M. Lützeler: Multikulturelles, Postkoloniales und Europäisches in der Postmoderne: Zur Internationalität der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
* Dieter Steland: Historismus und Erzählkunst vor Balzac. Der hypothetische Reisebericht in Adam Fergusons Essay on the History of Civil Society (1767)
* Roberto Simanowski: System und Witz – Jean Pauls Kosmopolitismus als Effekt des sprachphilosophischen Zweifels
* Horst Turk: Translatio imperii oder Revanche de Dieu? Das Problem kultureller Grenzziehungen in Grillparzers Goldenem Vließ
* Brigitte Schultze: Mythen, Topoi, Kulturthemen und andere sinntragende Ordnungen in neueren Identitätsdebatten. Am Beispiel der russischen, polnischen und tschechischen Kultur
* Karol Sauerland: Preußen, das Ostjudentum und die Literatur
Elisabeth Arend: mare nostrum? – Das Mittelmeer in der Diskussion um kulturelle und literarische Grenzziehungen
Fawzi Boubia: Elias Canetti in Marrakesch. Ein Spaniole auf der Suche nach der verlorenen Heimat
Kurt Mueller-Vollmer: Regionalismus, Internationalismus, Nationalität: Amerikanischer Transzendentalismus und Deutsche Romantik

€29.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Kulturelle Grenzziehungen im Spiegel der Literaturen: Nationalismus, Regionalismus, Fundamentalismus online kaufen

Die Publikation Kulturelle Grenzziehungen im Spiegel der Literaturen: Nationalismus, Regionalismus, Fundamentalismus von , , ist bei Wallstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29 EUR und in Österreich 29.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!