Kulturverfall und Umwandlungsmärchen von Mildenberger,  Florian

Kulturverfall und Umwandlungsmärchen

Die Psychiatrie und die Homosexuellen im Dritten Reich am Beispiel München

Die „Hauptstadt der Bewegung“ war schon vor 1933 ein Hort der Gegenaufklärung und braunen Gedankenguts. Mit dem Verweis auf wissenschaftliche Forschungen entwickelten Universitätsprofessoren, Gefängnisärzte und Rassehygieniker Programme zur Züchtung einer „arischen Rasse“. Gedeckt von Politik, Gesellschaft und Kirche wurden Vernichtungsphantasien vor 1933 zu Papier gebracht und danach in die Tat umgesetzt – Homosexuelle waren beliebte Forschungs- und Experimentierobjekte. Nicht wenige Forscher im Dritten Reich wandten sich der Erforschung der Homosexuellen zu – die Theorien und Ansätze, auf die sie sich stützten oder an denen sie sich rieben, wurden in München entworfen.

€5.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Kulturverfall und Umwandlungsmärchen online kaufen

Die Publikation Kulturverfall und Umwandlungsmärchen - Die Psychiatrie und die Homosexuellen im Dritten Reich am Beispiel München von ist bei Forum Homosexualität München erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Drittes Reich, Homosexualität, Homosexuelle, Medizingeschichte, Nationalsozialismus, Pathologisierung, Schwule, Verfolgungsgeschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 5 EUR und in Österreich 5.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!