Kunstvermittlung von Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine u. Neue Gesellschaft f. bildende Künste

Kunstvermittlung

Zwischen partizipatorischen Kunstprojekten und interaktiver Kunstaktionen

Die Dokumentation der Tagung ‚Kunstvermittlung zwischen partizipatorischen Kunstprojekten und interaktiven Kunstaktionen‘, die die Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine (AdKV) in Zusammenarbeit mit der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) in Kassel vom 15. bis 16. Juni 2002, parallel zur Documenta11, durchführte, stellt neue Aktionsformen und Projekte zur Vermittlungsarbeit für Gegenwartskunst in das Zentrum des Interesses. Die Veröffentlichung fasst Beiträge zusammen von Personen, die sich in Ausbildung, Praxis, Theorie und Forschung mit dem Thema auseinandersetzen, und von KünstlerInnen, die sich für neue Impulse in der Kunstvermittlung engagieren. Die Fragestellungen behandeln den gesellschaftlichen Stellenwert in Deutschland, auch im Vergleich zur Situation in Österreich und Großbritannien. Eingefordert wird eine stärkere wissenschaftliche Begleitung; zudem werden Beispiele von interpersoneller Kunstvermittlung und partizipatorischen Projekten aufgeführt, die von den Wechselwirkungen zwischen Kunstausstellungen, Vermittlungsarbeit und Rezipientenreaktionen berichten.

€11.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Kunstvermittlung online kaufen

Die Publikation Kunstvermittlung - Zwischen partizipatorischen Kunstprojekten und interaktiver Kunstaktionen von ist bei Vice Versa erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Kassel, Kunstaktionen, Kunstprojekte, Kunstvereine, Kunstvermittlung, Tagung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 11 EUR und in Österreich 11.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!