Letzter Zug von Hansen,  Thomas Sönke

Letzter Zug

Roman

Vergessen kann
Derjenige
Der sich nicht erinnern will
Erinnern müssen sich
Diejenigen
Die nicht vergessen dürfen

Letzter Zug, ein Manuskript im Umfang von 132 Seiten, verbindet sechs Texte unterschiedlicher Länge und Struktur zu einem episodischen Roman mit vielfältig verbundenen Erzählsträngen, Rückblenden und Zitaten. Er thematisiert in erster Linie die psychologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen des Nationalsozialismus in Kiel. Im Mittelpunkt steht die Dreiecksbeziehung der Figuren Jakob, Hans und Sophia und ihre Verstrickung durch Schuld. Verbindendes Element ist das Schachspiel, das am Anfang und Ende steht. In Bezug auf sein großes moralisches Thema – Schuld und Verrat – bleibt die Arbeit unentschieden.

Der Leser kann selbst entscheiden, welcher Figur er recht geben will, wo er kollektive und wo er persönliche Schuld verortet.

€8.90 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Letzter Zug online kaufen

Die Publikation Letzter Zug - Roman von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 8.9 EUR und in Österreich 9.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!