Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur Theaterwissenschaft an der Universität Wien / Theater an der Wien von Beckmann,  Angelika, Bleier,  Astrid, Greisenegger,  Wolfgang, Gruber,  Klemens, Marschall,  Brigitte, Meister,  Monika

Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur Theaterwissenschaft an der Universität Wien / Theater an der Wien

Inhalt
TADEUSZ KRZESZOWIAK
Theater an der Wien – 200 Jahre alt
Teil 1: Von der Entstehung des Hauses bis Mai 1939. 001
JOHANNES SCHMITT
„Eine Dummheit macht auch der Gescheiteste“
Sergej Eisensteins Attraktionskonzept und seine Inszenierungspraxis. 029
CHRISTIAN TILLINGER
Ferdinand Raimund – das Werden einer Persona non grata
Aspekte der Forschungsgeschichte und Biographie. 049
MIRJAM TRUWANT
Horváths Exilliteratur aus einer anderen Sicht betrachtet:

Figaro lässt sich scheiden als neuartiges Stationendrama. 077
FRANK SHAW
Garrick in Bristol. 093
MATHIAS SPOHR
Parodien – die Inszenierung der Differenz. 105
CLEMENS K. STEPINA
Theorien dramaturgischen Handelns im System zeitgenössischer
Handlungstheorien. 117
FRANZISKA SCHÖSSLER
Wahrnehmungsprozesse und Sehertum in Hauptmanns frühen Dramen. 131
ISOLDE SCHMID-REITER
Originalsprache, Übersetzung, Übertitelung?
Die Meinung des Publikums. 151
VI
EVA ECKER
Die deutschen Übersetzungen und Bearbeitungen von Marivaux
Liebeslustspielen im 18. Jahrhundert. 167
REZENSIONEN. 195
AUTORENRICHTLINIEN. 213

€47.60 brutto
> findR *
Produktinformationen

Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur Theaterwissenschaft an der Universität Wien / Theater an der Wien online kaufen

Die Publikation Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur Theaterwissenschaft an der Universität Wien / Theater an der Wien von , , , , , ist bei Böhlau Wien erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Theater, Theaterwissenschaft, Universität Wien. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 47.6 EUR und in Österreich 47.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!