Mein Grab, mein Esel, mein Platz in der Gesellschaft von Neunert,  Gregor

Mein Grab, mein Esel, mein Platz in der Gesellschaft

Prestige im Alten Ägypten am Beispiel Deir el-Medine

Was ist Prestige? Und wie äußert sich Prestige als zwischenmenschliche und kulturell determinierte Wahrnehmungs- und Bewertungskategorie im Alltag? Mein Grab, mein Esel, mein Platz in der Gesellschaft versucht diesen Fragen auf den Grund zu gehen und ein grundlegendes Verständnis für das soziale Phänomen Prestige zu schaffen. Dieses Grundverständnis verknüpft der Autor mit dem Alten Ägypten. Im Mittelpunkt steht die Siedlung Deir el-Medine, die Heimstatt der Männer und ihrer Familien, die für den Bau und die Ausgestaltung der königlichen Grabanlagen im Tal der Könige zuständig waren. Die Vielfalt der archäologischen Hinterlassenschaften der Arbeiter vermittelt ein umfassendes Bild dieser Gesellschaft und ermöglicht so die Betrachtung des historischen Materials aus einem sozialwissenschaftlichen Blickwinkel.

Der Autor studierte Ägyptologie, Philosophie und Koptologie an der LMU München. Die eingehende Beschäftigung mit Deir el-Medine begründete das Interesse am altägyptischen Sozialwesen, den ethischen Vorstellungen und gesellschaftlichem Handeln. Mein Grab, mein Esel, mein Platz in der Gesellschaft entstand im Rahmen einer Forschergruppe zu Prestige in alten Kulturen und wurde mit dem Dissertationspreis 2009 der Fakultät für Kulturwissenschaften der LMU München ausgezeichnet.

€69.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Mein Grab, mein Esel, mein Platz in der Gesellschaft online kaufen

Die Publikation Mein Grab, mein Esel, mein Platz in der Gesellschaft - Prestige im Alten Ägypten am Beispiel Deir el-Medine von ist bei Manetho erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aegyptologie, Arbeitersiedlung, Kulturgeschichte, Neues Reich, Prestige, Theben-West. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 69.9 EUR und in Österreich 71.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!