Melphisto von Horn,  Daniel

Melphisto

Der Teufel ist eine Frau

Das Buch „Melphisto – Der Teufel ist eine Frau“ ist eines lyrisches Theaterstück und thematisiert die Verführung des Menschen durch den Teufel.Es handelt von einem jungen Studenten namens Lanedius, der gelangweilt von seinem Leben Gott bittet, ihm den Sinn und das Ziel des Daseins zu offenbaren. Als ihm jedoch jede Antwort verwehrt bleibt, beschließt er Gott und seinem bisherigen Leben den Rücken zu kehren und selbst die Antwort auf seine Frage zu finden. Dieser Hochmut bleibt auch dem Teufel nicht unbemerkt und so wittert dieser seine Chance, Lanedius die Seele, mit Hilfe der sieben Todsünden zu schwärzen, um ihn in seine Knechtschaft zu zwingen. Er schlägt Lanedius einen Pakt vor und verspricht ihm jede Facette der Welt zu zeigen, um seine Leidenschaft für das Leben wieder zu wecken. Im Gegenzug soll sich Lanedius ganz von Gott lossagen und sich von der Lust leiten lassen.Dieses Bündnis führt den Studenten fortan durch alle Ebenen des menschlichen Seins, durch die unterschiedlichsten Gesinnungen der Welt und durch eine Vielzahl von Eindrücken, Erlebnissen und Ansichten der Menschen bis sich am Ende der Kreis schließt und er sich für einen Weg entscheiden muss. Dieses Buch spiegelt eine Welt wider, die auch in der heutigen Gesellschaft anzutreffen ist. Es stellt die tägliche Verführungen durch das Böse dar und zeigt wie leicht man dieser verfallen kann, wenn man sein Leben leichtfertig aus den Händen gibt.

€14.95 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Melphisto online kaufen

Die Publikation Melphisto - Der Teufel ist eine Frau von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.95 EUR und in Österreich 15.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!