Mit dem Rücken zur Welt von Boesche,  Ekkehard, Seierstad,  Asne

Mit dem Rücken zur Welt

Porträts aus Serbien

Serbien im Umbruch
Krieg, Revolution und nun der Neuanfang: Serbien hat in den letzten Jahren die politischen Schlagzeilen nur selten verlassen. Die junge norwegische Journalistin Åsne Seierstad stellt 14 serbische Frauen und Männer vor, deren Geschichten Einsichten über Serbien jenseits der Nachrichten vermitteln.
Während ihres Aufenthalts auf dem Balkan begleitete die junge norwegische Journalistin Åsne Seierstad 14 serbische Frauen und Männer, einfache Bürger ebenso wie kritische Intellektuelle und Oppositionspolitiker unter ihnen Bojana Lekic, Journalistin des kritischen TV-Senders B 92, und Zoran Zivkovic, aktueller Polizeiminister; aber auch Anhänger des Milosevic-Regimes wie Ljubisa Ristic und Mira, die Ehefrau von Dusan Tadic. In unaufdringlichen und um Objektivität bemühten Porträts, die mit der Verhaftung von Milosevic, im Frühjahr 2001, enden, entsteht ein vielseitiger und zugleich sehr persönlicher Einblick in ein Land auf der Suche nach einer besseren Zukunft.
Die Norwegerin Åsne Seierstad (geb. 1970), zunächst Zeitungs-Korrespondentin in Rußland und China, war von 1998-1999 TV-Reporterin auf dem Balkan. Für ihre TV-Berichterstattung über den Kosovo-Krieg wurde sie ausgezeichnet. Die norwegische ELLE wählte sie zur Frau des Jahres. Ab August 2001 wird Åsne Seierstad als Reporterin und Moderatorin im SWR-Fernsehen in der Sendung „Blickpunkt Europa“ zu sehen sein.

€12.30 brutto
> findR *
Produktinformationen

Mit dem Rücken zur Welt online kaufen

Die Publikation Mit dem Rücken zur Welt - Porträts aus Serbien von , ist bei Merlin erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Balkankrieg, Geschichte, Porträts, Serbien. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.3 EUR und in Österreich 12.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!