Möglichkeiten und Grenzen des Beziehungsmarketing im Messewesen von Grimm,  Cornelia

Möglichkeiten und Grenzen des Beziehungsmarketing im Messewesen

Theoretische und empirische Analyse der Eignung des Beziehungsmarketing-Konzepts für Fachbesucher

Das Messewesen steht einer aktuellen Problemsituation gegenüber, die durch Besucherrückgänge und den steigenden Wettbewerb mit anderen Informationsmedien und -institutionen gekennzeichnet ist. Die Arbeit untersucht vor diesem Hintergrund die Eignung des bereits in vielen Branchen erfolgreich angewandten Konzepts des Beziehungsmarketing für das Messewesen. Dabei wird jedoch ein neuer, auf den Messebesucher fokussierter Blickwinkel gewählt. Auf theoretischer Ebene wird zunächst überprüft, ob die strategischen Stoßrichtungen des Be-ziehungsmarketing für diesen Wirtschaftssektor grundsätzlich sinnvoll sind. Anhand primärstatistischer Daten aus insgesamt fünf empirischen Studien wird im Anschluss aufgezeigt, welche Aspekte die Besucherbindung determinieren und zugleich diskutiert, wie sich die Wertigkeit ausgewählter Besucher(gruppen) geeignet bestimmen lässt. Darauf aufbauend wird abschließend aufgezeigt, welche konkreten Maßnahmen sich für ein besuchergerichtetes Messemarketing besonders eignen.

€48.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Möglichkeiten und Grenzen des Beziehungsmarketing im Messewesen online kaufen

Die Publikation Möglichkeiten und Grenzen des Beziehungsmarketing im Messewesen - Theoretische und empirische Analyse der Eignung des Beziehungsmarketing-Konzepts für Fachbesucher von ist bei GIM - Gesellsch. f. Innovatives Marketing erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Beziehungsmarketing, Messe, Messewesen, Relationship Marketing. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 48 EUR und in Österreich 49.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!