Mosaike von Sedimenten und Strukturen des Meeresbodens, erfasst mit Seitensicht-Sonar von Fiedler,  Hannelore M, Milkert,  Doris

Mosaike von Sedimenten und Strukturen des Meeresbodens, erfasst mit Seitensicht-Sonar

Um Sedimente und Strukturen des Meeresbodens flächenhaft zu erfassen, werden seit vielen Jahren akustische Fernmeßmethoden wie Seitensicht Sonar (SSS) eingesetzt. Das SSS liefert ein Abbild des Meeresbodens, welches mit Luftbildaufnahmen vergleichbar ist. Gegenwärtige technische Fortschritte bei SSS-Systemen ermöglichen eine digitale Bildverarbeitung der SSS-Daten. Die Hauptaufgabe der digitalen Bildverarbeitung besteht darin, geometrisch zu korrigieren und spezielle Charakteristika der Sonarbilder hervorzuheben. Für flächendeckende Kartierungen werden mehrere parallel versetzte Profile überlappend mit dem SSS vermessen. Die raumbezogene Darstellung dieser SSS-Profile zu einem Mosaik erfolgt in einem Geo Informations System (GIS). An zwei Beispielen wird die Bearbeitung gezeigt, einzelne Sedimenttypen werden klassifiziert und Zusatzinformationen eines Echolotes und Sedimentecholotes mit einbezogen. Bei den beiden Beispielen handelt es sich um ein Verklappungsgebiet in der östlichen Mecklenburger Bucht und um die Wattenbergrinne in der westlichen Ostsee.

€12.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Mosaike von Sedimenten und Strukturen des Meeresbodens, erfasst mit Seitensicht-Sonar online kaufen

Die Publikation Mosaike von Sedimenten und Strukturen des Meeresbodens, erfasst mit Seitensicht-Sonar von , ist bei Wehrtechnische Dienststelle 71, Eckernförde, Wehrtechnische Dienststelle 71, Eckernförde erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Marines Sediment, meeresboden, Seitensichtsonar. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.5 EUR und in Österreich 12.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!