Narrative Erwartungen von Spiegel,  Urs

Narrative Erwartungen

Wie Alltagserzählungen einen Möglichkeitsraum eröffnen

Die Forschungsarbeit beschäftigt sich mit Alltagserzählungen und mit der Frage, welchen Beitrag Rezipienten zur Einschätzung des Erzählten und zur Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten des Erzählers leisten können. Im Zentrum steht die Vorstellung und Erläuterung „narrativer Erwartungen“. Der Begriff „narrative Erwartungen“ bezeichnet die Konzeption eines vom Erzählbeginn ausgehenden Erwartungshorizontes, den der Erzählbeginn Rezipienten sprachlich unter Bezugnahme auf Formen der Lebenspraxis vermittelt. Wie könnte aus Sicht von Rezipienten die Geschichte maximal positiv in einem Happy-End oder maximal negativ in einem Fiasko enden? Für die Operationalisierung „narrativer Erwartungen“ gilt es das Bedingungsgefüge der zu Beginn in Szene gesetzten Figuren, Aktionen, Kulissenelementen und Requisiten lexikalisch zu analysieren. Dann kann schrittweise angeleitet der Erfüllungs- und Katastrophenhorizont rekonstruiert werden, den der Erzählanfang in Aussicht nimmt. Die so erzählanalytisch konzipierten „narrativen Erwartungen“ der Rezipienten entwerfen im therapeutischen oder beraterischen Dialog einen systematisch bestimmbaren und lebenspraktischen Möglichkeitsraum alternativer Erzählverläufe. Als Gewinn daraus eröffnen sich ressourcenorientiert andere als die bisherigen problembelasteten Zugänge zur Lebenspraxis des Ratsuchenden. Neue, erwünschte Geschichten können erprobt werden, die alltagsnah Impulsgeber für die zukünftige Handlungsplanung und Beziehungsgestaltung sind.

€78.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Narrative Erwartungen online kaufen

Die Publikation Narrative Erwartungen - Wie Alltagserzählungen einen Möglichkeitsraum eröffnen von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 78 EUR und in Österreich 80.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!