Nichtigkeit der Begründung von Wohnungseigentum von Garzon,  Wilhelm

Nichtigkeit der Begründung von Wohnungseigentum

Das österreichische Wohnungseigentumsgesetz ermöglicht den Miteigentümern einer Liegenschaft, den genauen Inhalt des Wohnungseigentumsrechtes im subjektiven Sinn durch das Rechtsinstitut der Widmung zu bestimmen. Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit der Rechtsnatur, dem Zustandekommen und dem Inhalt der Widmung, sowie mit deren Einfluss auf die Wohnungseigentumsbegründung und die Ausübung des dadurch entstehenden Nutzungsrechtes. Weiters untersucht es die Rechtsfolgen von Verstößen gegen die Widmung und entsprechende Heilungsmöglichkeiten. Beleuchtet werden die genannten Probleme auch im Zusammenhang mit der Wohnungseigentumsbegründung im Mischhaus. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der ausführlichen Untersuchung der zu diesen Themen ergangenen Judikatur.

€42.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Nichtigkeit der Begründung von Wohnungseigentum online kaufen

Die Publikation Nichtigkeit der Begründung von Wohnungseigentum von ist bei NWV Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Rechtsfolgen, Verstöße, Wohnungseigentumsbegründung, Wohnungseigentumsgesetz, Wohnungseigentumsrecht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 42 EUR und in Österreich 42 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!