Ovids Amores von Bretzigheimer,  Gerlinde

Ovids Amores

Poetik in der Erotik

Im Zentrum von Gerlinde Bretzigheimers Analyse der Amores steht das elegische Ich in seiner Doppelrolle als Dichter und Liebhaber, das vom historischen Verfasser unterschieden wird. Beim „amator“ interessieren Facetten des „komischen Helden“ und Spuren eines Machtkampfs der Geschlechter. Hauptgegenstand der Untersuchung ist jedoch die Poetik der Amores, sind Fragestellungen der Produktions- und Rezeptionsästhetik, die in die Textur der Elegien eingegangen sind oder die Werkstruktur prägen.

€48.00 brutto
> findR *
  • Produktinformationen
  • Bewertungen
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *