Parabolische Verse von Moewes,  Manfred

Parabolische Verse

Die „Parabolischen Verse“ wurden jeweils „bei der Gelegenheit“ geboren – von Spontangeburt bis Kaiserschnitt – und so nehmen sie Erlebnisse, Eindrücke, Neigungen, Stimmungen und Hoffnungen auf.
Obwohl von außen angeregt, sind es keine georderten Gedichte, den Impetus hat sich der Autor anfallsweise immer selbst gestattet. Entweder ganz spontan geformt und gemauert, solide handwerklich gezimmert, teils auch mit Lineal und Zirkel konstruiert, in Fabeln und Parabeln verkleidet, sparsam mit Emotionen überpudert, oder Vieles auch mit Schmunzeln angestrichen, sind Wort und Wörter dem Leser nun zur Besichtigung freigegeben.
Was es auch immer sei, Spruchgedicht, Lautgedicht, Gedankenlyrik und wie auch immer Rhythmus, Vers, Reim und Strophe gestaltet sind, gar literarisch einzugliedern wären, dem Autor ist das einerlei und den meisten Lesern wahrscheinlich auch.
Aus dem riesigen geistigen Hochlager des Geschehenen und Gesehenen sind die Paletten mit den Codes Kreatürliches, Menschliches, Medizinisches, Gesellschaftliches, Gedankliches, Sprachliches, Politisches, Unsortiertes und „Aphorismix“ sensibel mit der Hubgabel des mentalen Gabelstaplers ausgewählt worden. Völlig unzumutbar wäre es, mehr als nur ein selektives Lesen zu erwarten, doch so kann sich der Leser an mehr als 350 verschiedenen Inhalten, die insgesamt auf den Paletten lagern, je nach Regung mehr oder weniger delektieren.

€33.80 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Parabolische Verse online kaufen

Die Publikation Parabolische Verse von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 33.8 EUR und in Österreich 34.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!