Prostatakrebs von Scharnweber,  Hans-Uwe

Prostatakrebs

Was Männer schon immer nur ungern wissen wollten

Tiefe Einblicke in das Seelenleben eines Krebs-Patienten, den Weg der Erkrankung und den Krankheitsverlauf aus der Sicht eines Betroffenen – ein unschätzbares Dokument.
Prostatakrebs ist mit zuletzt ca. 64.000 jährlichen Neuerkrankungen die häufigste Krebserkrankung des Mannes; für 2012 wird nach den vom Robert-Koch-Institut errechneten Werten mit 67.600 Neuerkrankungen gerechnet.
Die Betroffenen haben eine relative Überlebensrate von 92 % – wenn sie früh genug von ihrer ernstzunehmenden Erkrankung erfahren.
Doch was trösten einen die 92 % der Überlebenden, wenn man zu den 8 % gehört, die an Ihrer Prostatakrebserkrankung sterben werden – die aber bei frühzeitiger Diagnose größtenteils auch hätten gerettet werden können?
Das sind immerhin 12.000 Männer pro Jahr, von denen sich ihre Frauen, Verwandten und Freunde aus diesem zum großen Teil vermeidbaren Grund werden verabschieden müssen.
Dieses für insbesondere gerade frisch Diagnostizierte, mit dem Befund „Krebs“ Konfrontierte, mit der sie erschreckenden Diagnose dann aber relativ Alleingelassene geschriebene Buch klärt auf und zeigt aus eigener Erfahrung gewonnene tiefe Einblicke in das Seelenleben eines Krebs-Patienten, den Weg der Erkrankung und den Krankheitsverlauf aus der Sicht eines Betroffenen – ein unschätzbares Dokument.

€14.98 brutto
> findR *
Produktinformationen

Prostatakrebs online kaufen

Die Publikation Prostatakrebs - Was Männer schon immer nur ungern wissen wollten von ist bei AtheneMedia erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bericht eines Betroffenen, Betroffenenbericht, Diagnose, Gesundheit, Krankheit, Krebs, Medizin, Prostata, Prostatakrebs, Therapie, Vorsteherdrüse. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.98 EUR und in Österreich 15.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!