Psychologie der Internen Revision von Bein,  Thomas, Fischer,  Kim Sarah, Jackmuth,  Hans-Willi, Neuske,  Peter, Stolberg,  Bernd, Urbaniok,  Frank

Psychologie der Internen Revision

Ein spannender Spagat zwischen „Hard Facts“ und „Soft Facts“Psychologische Aspekte greifen in jeder Prüfung, bei jedem Interview, bei jedem menschlichen Kontakt. Persönlichkeitstypologien sowie die Psychologie der menschlichen Beziehungen beschreiben das weite Feld der Psychologie an der Schnittstelle zur Revision. In diesem Buch werden die Bereiche Motivation und Führung kritisch hinterfragt, Kommunikationsmodelle und ihre praktischen Folgerungen für die Revision werden ausführlich beschrieben. Um das Verhalten aller Beteiligten eines Revisionsprozesses zu verstehen, werden die Grundlagen der Psychologie diskutiert und auf einen idealtypischen Revisionsprozess übertragen.Tauchen Sie ein in die Welt von Freud und Co. – Sie werden viele Ideen in Ihrem Alltag gewinnbringend einsetzen können. Der Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Bein, RWTH Aachen, vermittelt interessante Einblicke zum Thema Ethik im Mittelalter. Täterpsychologie ist das Thema von Prof. Dr. Frank Urbaniok: Wie können forensisch-psychiatrische Risikobeurteilungen die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität unterstützen?Ein Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis befasst sich auch in den weiteren Kapiteln mit all diesen Facetten aus dem Alltag der Revision.

€34.95 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Psychologie der Internen Revision online kaufen

Die Publikation Psychologie der Internen Revision von , , , , , ist bei ADDKnowledge erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34.95 EUR und in Österreich 36 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!