Recht und Gerechtigkeit in der Kunst von Sellert,  Wolfgang

Recht und Gerechtigkeit in der Kunst

Vom Recht hat man sich schon immer ein Bild zu machen versucht. Das gegenwärtige Recht ist überwiegend abstrakt und läßt sich nicht in Bilder umsetzen. Recht in Bildern begegnet uns heute nur noch in Form von Straßenverkehrsschildern. Das Recht der deutschen Vergangenheit dagegen ist ein Beispiel für phantasievolle Anschaulichkeit. Anhand von bekannten Darstellungen wird gezeigt, wie lebensnah das ältere deutsche Recht gewesen ist. Die Bilder führen auch in zentrale Themen der deutschen Rechtsgeschichte ein. Dazu gehören z. B. das Verhältnis von Kaiser und Papst, Königs- und Kaiserwahl, Gottesurteil, spiegelnde Strafe, Stab als Gerichtssymbol, Spott und Kritik gegenüber der Justiz und Marktgerechtigkeit.

€10.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Recht und Gerechtigkeit in der Kunst online kaufen

Die Publikation Recht und Gerechtigkeit in der Kunst von ist bei Wallstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 10 EUR und in Österreich 10.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!