Reuters Digital News Survey 2015 – Ergebnisse für Deutschland von Hasebrink,  Uwe, Hölig,  Sascha

Reuters Digital News Survey 2015 – Ergebnisse für Deutschland

Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 34

Die technischen Geräte sowie die Dienste, die zur Nutzung von Nachrichten verwendet werden können, differenzieren sich weiter aus; zugleich konvergieren die verschiedenen Optionen zur Nachrichtennutzung, indem mit einem einzigen Endgerät
ganz unterschiedliche Dienstetypen genutzt werden können. Für den Reuters Institute Digital News Survey, den das in Oxford ansässige Reuters Institute for the Study of Journalism seit 2012 jährlich durchführt, werden zeitgleich Befragungen im Vereinigten Königreich, in Brasilien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Spanien und den USA realisiert, um generelle Trends, aber auch nationale Besonderheiten erkennen zu können. Das Hans-Bredow-Institut ist seit 2013 als Kooperationspartner verantwortlich für die deutsche Teilstudie.

€15.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Reuters Digital News Survey 2015 – Ergebnisse für Deutschland online kaufen

Die Publikation Reuters Digital News Survey 2015 – Ergebnisse für Deutschland - Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 34 von , ist bei Hans-Bredow-Institut für Medienforschung erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Nachrichtennutzung, Reuters Digital News Survey. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15 EUR und in Österreich 15.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!