Rosenöl von Hammer-Purgstall,  Joseph

Rosenöl

Erstes Fläschchen und Zweytes Fläschchen. Oder Sagen und Kunden des Morgenlandes aus arabischen, persischen und türkischen Quellen gesammelt.

Mit dem Österreicher Joseph Freiherr von Hammer-Purgstall (1774–1856) beginnt die wissenschaftliche Orientalistik im modernen Sinne. Als einer der namhaftesten Gelehrten seiner Zeit erschloß er den Lesern in Europa erstmalig die reichen Schätze und Überlieferungen des Orients. In vielbändigen Werken widmete er sich der Geschichte und Literatur der Türkei, Persiens und Arabiens. Es waren Hammer-Purgstalls Übersetzungen des Gedichte Hafis’, die Goethe nachhaltig zu seinem „West-Östlichen Divan“ inspirierten. Während seiner Reisen in die orientalischen Länder sammelte der Diplomat und Dolmetscher Hammer-Purgstall viele Handschriften für die Kaiserliche Hofbibliothek in Wien.
Die hier im Nachdruck der Erstausgabe vorgelegte Sagen- und Märchensammlung „Rosenöl“ aus dem Jahre 1813 ermöglicht tiefe Einblicke in die orientalische Geschichte und Mythologie. Von besonderem Interesse sind dabei auch die mündlichen Aussprüche Mohammeds, die Hammer-Purgstall aus zahlreichen Quellen und Schriften zusammengetragen und übersetzt hat. Zugleich vermittelt diese lesenswerte Textsammlung ein anschauliches Sittenbild der Völker des Morgenlandes.

€88.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Rosenöl online kaufen

Die Publikation Rosenöl - Erstes Fläschchen und Zweytes Fläschchen. Oder Sagen und Kunden des Morgenlandes aus arabischen, persischen und türkischen Quellen gesammelt. von ist bei Olms, Georg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 19. Jahrhundert, Anthologie, Arabien, Geschichte, Hammer-Purgstall, Iran, Märchen, Orientalistik, Österreich, Sagen, Türkei, Wien. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 88 EUR und in Österreich 90.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!