Schöner Ort Nirgendwo

Schöner Ort Nirgendwo

Kunst und Kulturverein Alte Schule Baruth

Das Ausstellungsprojekt „Schöner Ort Nirgendwo“ wurde vom Kunstverein Alte Schule Baruth veranstaltet. Es wurde von Horst Heinisch und Karsten Wittke konzipiert. Es bestand aus mehreren Teilen, einem Brückenwettbewerb für neue Brücken im Baruther Lennépark (atelier 8), das „Pomonaprojekt“, ein Versuch einen alten Obstacker zu rekultivieren (Anke Pfisterer und Annette Braemer), die Ausstellung „Erfindung der Landschaft“, eine Kartografieausstellung zu Baruther Geschichte (Katharina Schicke), die im Frauenhaus im Lennépark ausgestellt war, „Die, die am Tag träumen“, eine Kunstausstellung die im Lennépark stattfand (projektiert von Anke Pfisterer, Annette Braemer, Viola Vahrson, Anja Osswald und Susanne Rosin) und das Filmprojekt „Rundumpark, Virtuelle Landschaften“ (Johannes am Ende), die Filme waren im Frauenhaus im Lennépark zu sehen.

€12.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Schöner Ort Nirgendwo online kaufen

Die Publikation Schöner Ort Nirgendwo - Kunst und Kulturverein Alte Schule Baruth von ist bei Kunst- u. Kulturverein Alte Schule Baruth erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12 EUR und in Österreich 12.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!