Sinn wider Sinn von Bollack,  Jean, Schlesier,  Renate

Sinn wider Sinn

Wie liest man? Gespräche mit Patrick Llored

In den – von autobiographischen Erfahrungen ausgehenden – Gesprächen entwickelt der Literaturwissenschaftler Jean Bollack seine Theorie und Praxis des kritischen Lesens von Texten und seine Auffassung von Literatur.

Das Buch dokumentiert ein Interview, das Patrick Llored, ein junger kultursoziologisch orientierter Philosoph, mit Jean Bollack, Philologe und Literaturwissenschaftler, geführt hat. In den Antworten wird nach und nach eine grundsätzliche Reflexion über das philosophische Handwerk und die Erkenntnisproblematik entwickelt. Zwar setzen sich Bollacks Forschungen besonders mit dem tradierten Verständnis der klassischen Texte der Antike auseinander, doch betreffen aufgeworfene Fragen zentrale Probleme der meisten Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften. Im Zentrum steht der kulturell bedingte Kontext der Vermittlung, von der aus die Anschauungen über den Sinn der Werke und die Art und Weise, sie zu lesen, erst wirklich verständlich werden. Das kritische Lesen der Texte setzt ein solches historisches Bewußtsein voraus; erst durch die Ergründung des jeweiligen Verwendungszwecks der Wissensobjekte ist es möglich, ihre wahre Bedeutung zu erkennen.
Darüber hinaus wird durch die systematische Analyse der Tradition die betont historisierende Sichtweise auf die Entstehungsbedingungen der ästhetischen Produktionen selbst ausgedehnt. Daraus ergibt sich die These, daß das Verständnis des Inhalts auch älterer Texte mit dem ihres Zustandekommens und ihrer Komposition zusammenfällt. Die Dichtung war und ist in ihrem Kern Philologie. Damit stellt sich auch das Problem der Aktualisierung neu: Die Dichtung entzieht sich prinzipiell, und zwar auf sehr kritische Weise, der Tradition, genauer: den unterschiedlichen Traditionen: Sie bezieht Stellung, wirkt über die Zeiten hinweg kritisch und vermag mythische Verhüllung aufzudecken.

Der Autor
Jean Bollack, geb. 1923 in Straßburg in einer elsäßisch-jüdischen Familie, Philosoph und Philologe. Studium der klassischen Philologie in Basel und nach Kriegsende in Paris. Gründete an der Universität Lille das Forschungszentrum für Philologie und Hermeneutik und an der MSH (Paris) ein Zentrum für die Geschichte der Interpretation. Zuletzt auf deutsch erschienen: Paul Celan. Poetik der Fremdheit (Wien 2000).

€28.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Sinn wider Sinn online kaufen

Die Publikation Sinn wider Sinn - Wie liest man? Gespräche mit Patrick Llored von , ist bei Wallstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bollack, Jean, Kulturphilosophie, Lesekultur, Lesen, Llored, Patrick, Sinn. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 28 EUR und in Österreich 28.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!