ß – Die Geschichte eines Mißverständnisses. von Lang,  Michael

ß – Die Geschichte eines Mißverständnisses.

Eine Streitschrift

Es gibt ein Schriftzeichen, das nur im deutschsprachigen Textsatz Verwendung findet und dessen orthografisch korrekter Gebrauch immer schon schwierig war – vor dem »Rechtschreibreformversuch« von 1996, weil die Anwendungsregeln (offenbar) jeder Logik entbehrten und nach der Reform war die Häufigkeit seiner Anwendung etwa um die Hälfte reduziert und soll jetzt kennzeichnen, ob der Vokal davor kurz oder lang zu sprechen ist; das hat zwar nun eine Logik, die sich merken lässt, hat aber nichts mehr mit den Gründen der vorherigen Verwendung zu tun. Die Rede ist vom ›scharfen s‹, dem ›ß‹, dem ›Eszett‹ …

€16.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

ß - Die Geschichte eines Mißverständnisses. online kaufen

Die Publikation ß - Die Geschichte eines Mißverständnisses. - Eine Streitschrift von ist bei TWENTYSIX erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Lesbarkeit, Rechtschreibreform, scharfes s, Typografie, Versales eszett. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.5 EUR und in Österreich 17 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!