Staatsfinanzierung und Wirtschaftsfinanzierung am Scheideweg von Flick,  Corinne Michaela

Staatsfinanzierung und Wirtschaftsfinanzierung am Scheideweg

Die aktuelle Finanzkrise und die milliardenschweren Rettungsschirme, mit denen die Industrienationen ihre Ökonomien zu schützen versuchten, haben einen präzedenzlosen
Fall geschaffen. Die strukturellen Veränderungen im Verhältnis von Staat, Wirtschaft und Politik sind brisant. Mit ihrer aktuellen Krisenpolitik haben sich die demokratischen Rechtsstaaten weltweit einem immer waghalsigeren Finanzsystem ausgeliefert – mit noch unüberschaubaren Konsequenzen. Hätte es andere rechtspolitische Möglichkeiten im Umgang mit dem drohenden Bankrott des Bankenwesens
und einzelner EU-Staaten gegeben? Und kann das Risiko einer solchen Krise in Zukunft eingeschränkt werden? Ja, meinen die Autoren dieses Bandes, führende Rechtswissenschaftler und Ökonomen. Sie analysieren in ihren Beiträgen die Folgen der Finanzkrise und zeigen Möglichkeiten auf, eine solche Krise in Zukunft ohne die Verletzung demokratisch-marktwirtschaftlicher Prinzipien zu bewältigen.
Autoren: Roland Berger, Howard Davies, Otmar Issing, Paul Kirchhof, Kai A. Konrad, Stefan Korioth, Christoph G. Paulus, Wolfgang Schön, Burkhard Schwenker.

Ziel der Convoco Edition ist es, führenden Köpfen aus Politik, Recht, Wissenschaft, Kultur und Medien ein Forum zu bieten für einen freien interdisziplinären Gedankenaustausch, der die aktuellen gesellschaftlichen Debatten beeinflussen soll.

€22.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Staatsfinanzierung und Wirtschaftsfinanzierung am Scheideweg online kaufen

Die Publikation Staatsfinanzierung und Wirtschaftsfinanzierung am Scheideweg von ist bei Frankfurter Verlagsanstalt erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Eurokrise, Eurozone, Finanzierung, Krise, Staat, Staatsfinanzierung, Währungsunion, Wirtschaft, Wirtschaftsfinanzierung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22.9 EUR und in Österreich 23.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!