Stalinplatz 4 von Rauchensteiner,  Manfried

Stalinplatz 4

Österreich unter alliierter Besatzung

Die Zeit der alliierten Besetzung Österreichs ist längst vorbei. Dennoch ist die Geschichte des Jahrzehnts von 1945 bis 1955 weit gegenwärtiger als die vieler anderer Perioden. Je mehr Details durch die Forschung herausgearbeitet werden, umso mehr gewinnt man den Eindruck, dass Österreich in der Weltpolitik nie eine vergleichbare Zeit erlebt hat.
Doch die Sichtweisen haben sich stark geändert. Es wird immer deutlicher, wie Österreich nicht nur Frontstaat des Westens, sondern auch einer der wichtigsten Faktoren in der Politik der Sowjetunion gewesen ist, wie Österreich seine Situation nützen konnte und unter ihr litt und dabei einen radikalen Bruch mit seiner Vergangenheit vorgenommen hat. Die Abhängigkeit des Landes war jedoch außerordentlich groß. Am Sitz des Alliierten Rats in
Wien, am Stalinplatz 4, versuchte man umzusetzen, was in London, Moskau, Paris und Washington entschieden worden war. Doch Österreich war weit davon entfernt, sich dem ganz einfach zu fügen. Es kämpfte beharrlich um seine Eigenständigkeit und Unabhängigkeit und zahlte schließlich einen hohen Preis für den Abschluss des Staatsvertrags, der heute nach 50 Jahren noch gilt.
Rauchensteiners Standardwerk über die Besatzungszeit wurde komplett überarbeitet und bringt neu zugängliche, bislang geheim gehaltene, Quellen aus Russland ein.

€29.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Stalinplatz 4 online kaufen

Die Publikation Stalinplatz 4 - Österreich unter alliierter Besatzung von ist bei Edition Steinbauer erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Nachkriegszeit, oesterreich, Zeitgeschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29 EUR und in Österreich 29 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!