Unwort Sünde von Willberg,  Hans-Arved

Unwort Sünde

Betrachtungen zum Neuverständnis

Das Thema „Vergebung“ ist wieder salonfähig geworden. Aber das Wort „Sünde“ ist ein No-Go. Entweder wird es nicht ernst genommen oder es wird mit dem bedrohlichen moralischen Zeigefinger verbunden. Auch die Kirche tut sich schwer damit. „Sünde“ ist heute ein Unwort. Es ist an der Zeit, seine Bedeutung neu zu entfalten. Der Autor, erfahrener Seelsorger und Berater, zeigt an Texten aus der Bibel auf, dass Sünde dort kein abwertender Moralbegriff ist, sondern die allen Menschen gemeinsame Not, in Beziehungen zurechtzukommen.

€6.90 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Unwort Sünde online kaufen

Die Publikation Unwort Sünde - Betrachtungen zum Neuverständnis von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 6.9 EUR und in Österreich 7.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!