Verbotenes Land von Eichler,  John-E. Matip

Verbotenes Land

Ein schwarzer deutscher Roman

Ein zwölfjähriges Mädchen stürzt von einer Brücke auf Eisenbahngleise. Kurz darauf verschwindet ein Neonazi spurlos. Beide Taten können nicht aufgeklärt werden. Zehn Jahre später, Anfang der 2000er Jahre, trifft die 24-jährige Berlinerin Ami auf den sechs Jahre älteren Issa. Doch vor der Person, in die er sich rasant verliebt, war sie immer davongelaufen …

«Issa fragte nach Meersalz, schlug die Beine übereinander, zog an der Zigarette, blätterte weiter zum Wirtschaftsteil, blies den Rauch aus und spürte das angenehme Gefühl dazuzugehören. Wozu? Das war in knappen Worten nicht zusammenzufassen, wie eigentlich alles, was mit ihm zu tun hatte. Egal! Issa drückte die Zigarette aus. Es waren kurze Momente zwischen langen Pausen. Er schätzte diese Momente dennoch … und deshalb. Als Issa in sein Butterbrötchen biss, betrat Ami das Café. Natürlich; nur an einem solchen Tag konnten diese Dinge geschehen. (…) Dunkelbraune lange lockige Haare, dunkelbraune Augen, schöne Bewegungen und groß … Sie hatte ihm von der ersten Sekunde an den Atem geraubt, und Issa wurde klar, dass er heute etwas tun musste…»

Verbotenes Land ist ein schwarzer deutscher Roman – sprachlich intensiv und emotional packend bis zum letzten Satz –, der die Leser mitnimmt in das Leben von Protagonisten, deren Geschichten und Perspektiven in der deutschen Literatur neu sind.

€4.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Verbotenes Land online kaufen

Die Publikation Verbotenes Land - Ein schwarzer deutscher Roman von ist bei Eichler, John erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: afrodeutsch, Diversität, magischer Realismus, Modernes Drama, Schwarze Deutsche. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 4.99 EUR und in Österreich 5.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!