Verlagslexikon von Bramann,  Klaus W, Plenz,  Ralf

Verlagslexikon

1511 Stichwörter - praxisnahe Definitionen - Literaturtipps

Das Verlagslexikon ist eine Ko-Produktion zwischen dem Bramann Verlag (Frankfurt) und dem Input Verlag (Hamburg). Es basiert auf dem Fachwörter-Lexikon des Input Verlags von Ralf Plenz. Unter der redaktionellen Leitung von Klaus-W. Bramann wurde es für eine Hardcover-Version komplett überarbeitet. Entstanden ist ein Nachschlagewerk, das 1511 praxisrelevante Begriffe aus allen Bereichen des Verlagswesens verständlich und prägnant erklärt. Damit erfasst es Stichwörter aus so verschiedenen Bereichen wie Herstellung, Internet, Marketing, Public Relations, Online-Business, Urheberrecht, Verbände und Organisationen, Vertrieb und Werbung.

Das Verlagslexikon ist für Neueinsteiger wie für Profis konzipiert, d.h. für alle Mitarbeiter der Verlagsbranche, die trotz steigender Differenzierung der Arbeitsabläufe den Überblick gewinnen bzw. behalten möchten. Der Anhang bietet weitergehende Informationen über eine Branche, die sich im Umbruch befindet:

branchenrelevante Adressverzeichnisse (in Auswahl), Übersicht über branchenspezifische Fachzeitschriften, bibliografische Titeldatenbanken, Seminaranbieter der Medienbranche inklusive der Studiengänge, Auswahl der wichtigsten Korrekturzeichen sowie ein Literaturverzeichnis zu allen Aspekten der Verlagsbranche.

€19.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Verlagslexikon online kaufen

Die Publikation Verlagslexikon - 1511 Stichwörter - praxisnahe Definitionen - Literaturtipps von , ist bei Bramann, K W, Input-Vlg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Buchhandel, Verlagslexikon, Verlagswesen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 20.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!