Via Sbrinz von Ihle,  Jochen, Kaiser,  Toni, Meier,  Peter L

Via Sbrinz

Wandermagazin Schweiz 8_2014

Auf der ViaSbrinz wandert man heute grösstenteils auf Bergwegen durch eindrückliche Hochgebirgsland-schaften, enge Täler, verschiedene Sprachregionen und Kulturräume. Alleine oder inmitten eines historischen Saumzugs taucht man in die Vergangenheit ein, als der Warenaustausch über die transalpinen Routen blühte.

Der Warentransport auf der Sbrinz-Route reicht weit, sehr weit zurück. Der würzige Hartkäse Sbrinz wurde aber erst mit der Ausbreitung der Milchwirtschaft in den Berg-regionen, um 1450, zum Haupt-exportgut der Innerschweizer. Als Trockenkäse war er länger haltbar als Weichkäse und wegen seiner Härte für den holprigen Saumpfad-transport besser geeignet. In sogenannten Spalenfässern transportierten die Händler die goldgelben, festen Laibe mit Mauleseln und Pferden zuerst von Stansstad via Engst-lenalp oder von Alpnach Dorf aus über Meiringen nach Innertkirchen. Von da ging es über die Pässe Grimsel und Gries ins italienische Domodossola. Ein Säumer führte dabei sechs Tiere über die schmalen Pfade. Jedes war mit bis zu zehn Käsen beladen; das entsprach einem Gewicht von 100 bis 150 Kilogramm. Im Gegenzug erhielten die Säumer für ihre Ware Wein, Mais, Reis, Gewürze und Tuch.
Der würzige Schweizer Käse wurde auf den norditalienischen Märkten bald zum Exportschlager. Mit dem Bau der ersten Fahrstrassen über die Alpen (Simplon 1809, Splügen 1822, Gotthard 1830) verlor die Säumerei aber mehr und mehr an Bedeutung. Einschneidend war die Eröffnung der Gotthardbahn 1882, welche den Warenaustausch auf der Sbrinz-Route endgültig einbrechen liess.

€12.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Via Sbrinz online kaufen

Die Publikation Via Sbrinz - Wandermagazin Schweiz 8_2014 von , , ist bei rothus erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12 EUR und in Österreich 12 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!