Vier neue Nachrichten von Blumenbach,  Ulrich, Cohen,  Joshua

Vier neue Nachrichten

„Bei diesem literarischen Start-up möchte man von Anfang an dabei sein und keine Zeile verpassen!“
New York Times

„Vier neue Nachrichten“ – gesendet von einer neuen, aufregenden Stimme aus den USA. Der junge New Yorker Autor Joshua Cohen, der schon jetzt mit Thomas Pynchon und David Foster Wallace verglichen wird, zeigt, wie radikal das Internet unseren Umgang mit Sex und Arbeit, Familienleben und Zukunftsplänen, unsere Art zu schreiben und unsere gesamte Identität verändert hat. Die „Vier neuen Nachrichten“ handeln von einem halbherzigen Drogendealer, der durch einen Blog im Internet bloßgestellt und in einen Strudel eskalierender Ereignisse gezogen wird; sie führen die Ödnis heutiger McJobs und deren platte Sprache ad absurdum; sie karikieren ein Schreibseminar an einer Provinzuni, das unter Anleitung eines gescheiterten New Yorker Professors zu einer grotesken Übung wird. Die Nachricht „Gesendet“ ist eine unheimliche Parabel über Internetpornografie, osteuropäische Mädchen und die Schattenseiten des vermeintlichen Fortschritts.

Der New Yorker nennt Joshua Cohen „eine Entdeckung“, seine Texte „hochintelligent: lyrisch und prosaisch, theoretisch und praktisch, komisch und ernsthaft zugleich“. Cohens virtuoser Sprache hat der für seine David Foster Wallace-Übersetzungen hochgelobte Ulrich Blumenbach eine kongeniale deutsche Stimme geliehen.

€9.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Vier neue Nachrichten online kaufen

Die Publikation Vier neue Nachrichten von , ist bei Schöffling erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Blog, Book of numbers, Erzaehlungen, Foster Wallace, Internet, New York, New York Times, Postmoderne, Thomas Pynchon, Witz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 9.99 EUR und in Österreich 9.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!