Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu von Lipp,  Sebastian

Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu

Allgäu rechtsaußen 2019

Das Allgäu ist für viele Menschen nicht viel mehr als eine schmucke Urlaubsregion: grüne Wiesen, weißblauer Himmel, die Berge am Horizont, die Küh vor der Nase. »Doch ein Blick hinter manche Fassade zeigt: Hier gibt es auch einen braunen Sumpf. Und der reicht zurück bis in die 90er Jahre«, sagt Sebastian Lipp. Er ist Chefredakteur bei Allgäu ⇏ rechtsaußen. Das Redaktionsteam hat diesen »braunen Sumpf« erkundet und legt nun erstmals eine aufwändige Recherche über den bislang unterschätzten rechten Untergrund im Allgäu vor.

Wer verbirgt sich hinter Voice of Anger?

Die rechtsradikale Skinheadkameradschaft Voice of Anger ist laut Verfassungsschutz die größte noch aktive Gruppierung dieser Art in Bayern. In den vergangenen zwei Jahren hat die Gruppe mehrfach für öffentliches Aufsehen gesorgt. Dennoch wird der rechte Untergrund im Allgäu massiv unterschätzt. Über Jahrzehnte konnte sich hier laut Lipp eine eingeschworene Neonaziszene mit nie dagewesener Stabilität etablieren.

Doch wer verbirgt sich eigentlich hinter dem Namen Voice of Anger? Welche Interessen verfolgt diese Neonazigruppierung in der Region? Und wie tief reichen ihre Verbindungen in neonazistische und kriminelle Untergrundstrukturen? Wenig war bislang öffentlich bekannt. Die Recherche soll das ändern.

€5.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu online kaufen

Die Publikation Voice of Anger und der rechte Untergrund im Allgäu - Allgäu rechtsaußen 2019 von ist bei Allgäu rechtsaußen erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Allgaeu, Neonazis, Rechtsextremismus. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 5 EUR und in Österreich 5.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!