Von Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren zum Micro©-Plant-gestützten Zahnersatz von Hofmann,  Manfred, Morneburg,  Thomas, Müller,  Norbert

Von Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren zum Micro©-Plant-gestützten Zahnersatz

Fachbuch mit einliegender CD-ROM

Klar gegliedert – verständlich – praxisbezogen:

Step-by-step-Darstellung anhand von klinischen Fallbeispielen

Die Versorgung mit Totalprothesen stellt noch immer ein hochaktuelles Thema dar. In diesem Bereich ist das All-Oral-Verfahren seit mehr als 25 Jahren fest als Therapieverfahren in Klinik und Praxis etabliert. Als Vorteil dieses Verfahrens hat sich erwiesen, dass die durch den Patienten vorgegebenen anatomischen Verhältnisse optimal genutzt werden. Außerdem ist die Erstellung der Totalprothese mit vier Sitzungen am Patienten sehr zeitsparend.

Speziell für die anatomisch ungünstigen Bedingungen des zahnlosen atropischen Unterkiefers wurde zudem das Micro©-Plant-System entwickelt. Diese ergänzende, minimal invasive Implantattherapie hat sich in den letzten 5 Jahren aufgrund der erheblich verbesserten Kaufunktion ausgezeichnet bewährt. Die Möglichkeit zur Verwendung einer funktionsfähigen, vorhandenen Prothese in Verbindung mit günstigen Implantatkosten ergeben für diese Fälle ein wertvolles Therapiekonzept, vor allem unter sozialen Aspekten.

Das vorliegende Buch bietet Zahnärzten und Studierenden rationelle und einfach umzusetzende Arbeitsrichtlinien für den praktischen Umgang mit diesen Verfahren. Neben den wesentlichen Grundlagen werden die klinischen und technischen Arbeitsgänge in allen vier Patientensitzungen Schritt für Schritt anhand von klinischen Fallbeispielen erläutert. Das umfangreiche farbige Bildmaterial macht die Vorgehensweise anschaulich. Ein ausführliches Literaturverzeichnis rundet das praxisbezogene Werk ab.

Rezensionen zum Titel:

„Der Text ist sehr gut lesbar, wobei farblich unterlegte Partien das Wesentliche hervorheben. Der didaktische Nutzen des Werkes für den Leser wird noch dadurch erhöht, dass die durchwegs farbigen Abbildungen und Graphiken auch in ihrer Ausstattung durch den Verlag von hervorragender Qualität sind. (.) Obgleich das Thema als ein klassisches in der universitären Ausbildung berücksichtigt wird, findet jeder Zahnarzt eine Fülle von Informationen und praktischen Hinweisen. In diesem Zusammenhang besitzt das Behandlungskonzept bestehend aus vier Sitzungen eine hohe Praxisrelevanz. Auch aus diesem Grund ist die Lektüre uneingeschränkt empfehlenswert. Es ist dem Buch zu wünschen, dass die ausnahmslos gelungenen Kapitel dem Leser die praktische Umsetzung zum Wohle der Patienten gestatten.“
Prof. Dr. Thomas Reiber in: Zahnärzteblatt Sachsen Heft 6/2002

„Durch die rationelle und einfach umzusetzende Arbeitsrichtlinie für Zahnärzte, Studierende wie auch Zahntechniker dürfte eine wesentliche Unterstützung für den praktischen Umgang mit diesem Verfahren angeboten werden, wobei das umfangreiche Bildmaterial das Verständnis für die Vorgehensweise erleichtert.
Grundlegende und weiterführende Literatur (zwölf Seiten) und ein Sachverzeichnis unterstreichen das Bemühen der Autoren, eine echte Arbeitsrichtlinie allen Interessierten anzubieten und damit einfache Verbesserung prothetischer Versorgungschancen zu ermöglichen.“
Prof. Dr. Dr. Raimund Petz in: Zahnärztliche Nachrichten Sachsen-Anhalt Heft 6/2002

„In Zeiten einer zunehmenden Verbreitung der Implantologie erscheint es (.) mehr als verständlich, dass dem All-Oral-Verfahren eine zusätzliche Facette, nämlich die implantatgestützte Unterkieferprothese, zuteil wird, was in der jüngsten Auflage des Buches erfolgt. Nicht nur diese Ergänzung, sondern eine völlige Überarbeitung des bisherigen Buches führten zu einem neuen praxisorientierten Werk, das durch seine Übersichtlichkeit, Komplexität und Prägnanz besticht.
Von den anatomischen und phyiologischen Grundlagen über den Komplex der behandlerischen udn technischen Arbeitsgänge hinweg bis hin zur Beschreibung vom Komplikationen und deren Management inklusive der Einbindung implantologischer Maßnahmen zieht sich ein klar erkennbarer roter Faden.
Das Buch ist übersichtlich gegliedert und durch reichlich Farbbilder und Schemata verständlich illustriert. Es stellt sowohl für den Studierenden der Zahnheilkunde als auch für den praktisch tätigen Zahnarzt und mit Einschränlung auch für den Zahntechniker einen Leitfaden bei der Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz dar, der seinesgleichen sucht.“
W. Niedermeyer in: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen Heft 9/2002

„Vor über 25 Jahren (.) hat Prof. Hofmann das All-Oral-Verfahren entwickelt und publiziert, das in der Regel auch in hoffnungslosen anatomischen Ausgangssituationen einen guten Prothesenhalt ermöglicht. (.) Eine sehr praxisnahe Anleitung zu seinem (auch für mich) erfolgreichn Verfahren gibt nun die neueste, vollständig überarbeitete Auflage seines Lehrbuches, das für Computerfreaks noch mit einer CD ergänzt wurde.“
Dr. U. Happ in: DAZ-Forum Nr. 77/2002

€99.95 brutto
> findR *
Produktinformationen

Von Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren zum Micro©-Plant-gestützten Zahnersatz online kaufen

Die Publikation Von Totalprothesen nach dem All-Oral-Verfahren zum Micro©-Plant-gestützten Zahnersatz - Fachbuch mit einliegender CD-ROM von , , ist bei Deutscher Zahnärzte Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Zahnärztliche Prothetik, Zahnheilkunde. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 99.95 EUR und in Österreich 102.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!