WEB 2.0: Hype oder Substanz? von Diller,  Hermann

WEB 2.0: Hype oder Substanz?

ln der Schriftenreihe der „Marketingforschung aktuell“ der Wissenschaftl ichen Gesellschaft für Innovatives Marketing e.V. werden umfassende Forschungs- oder Tagungsergebnisse vorgestellt.

Zu dem aktuellen Thema „WEB 2.0: Hype oder Substanz? dokumentiert der vorliegende Band die Beiträge renommierter Experten, wie sie auf der Fachtagung der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Innovatives Marketing e.V. im Oktober 2007 in Nürnberg präsentiert und diskutiert wurden. Das Internet als Medium für Werbung und Verkauf birgt enorme Chancen für ein innovatives Marketing. Dies wird durch steigende Umsätze im Internet sowie massive Umschichtungen von Etats zugunsten elektronischer Werbung deutlich. Zudem entwickelten sich in den letzten Jahren neue Kommunikationsformen mit und zwischen Kunden.

Die Themenbereiche der im Tagungsband publizierten Beiträge reichen von dem generellen Potential sowie Chancen und Risiken des WEB 2.0 bis hin zu einer erfolgreichen Umsetzung des Marketings in der WEB 2.0 lnternetlandschaft.lm Fokus der Beiträge steht insbesondere der Trend, Kunden in die Wertschöpfung eines Unternehmens einzubeziehen. Neben der Diskussion des aktuellen Wissensstandes in der Theorie werden zahlre iche Beispiele aus der Praxis von Vertretern der Unternehmen GfK AG, trommsdorff + drüner, neckermann.ch AG, Hyve AG und Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG aufgegriffen.

€30.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

WEB 2.0: Hype oder Substanz? online kaufen

Die Publikation WEB 2.0: Hype oder Substanz? von ist bei GIM - Gesellsch. f. Innovatives Marketing erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Hype, Praxisbeispiele, Web 2.0. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 30 EUR und in Österreich 30.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!