‚Weiber weiblich, Männer männlich‘? von Becker,  Sabina, Kiefer,  Sascha

‚Weiber weiblich, Männer männlich‘?

Zum Gechlechterdiskurs in Theodor Fontanes Romanen

„Weiber weiblich, Männer männlich“ ist ein Lieblingssatz des alten Briest, den seine Tochter Effi unreflektiert wiederholt. Doch wie kein anderer Autor des 19. Jahrhunderts zeigt Fontane in seinen Gesellschaftsromanen, dass dichotome Geschlechtsrollenmuster nicht geeignet sind, der Welt und den Menschen gerecht zu werden.

Die Beiträge des Bandes unterziehen Fontanes Romane einer gendersensiblen Neulektüre; sie verfolgen die überaus komplexe Art, in der die Werke am Geschlechterdiskurs ihrer Entstehungszeit partizipieren, scheinbar festgefügte Rollenmodelle unterlaufen oder Alternativen entwickeln.

€68.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

'Weiber weiblich, Männer männlich'? online kaufen

Die Publikation 'Weiber weiblich, Männer männlich'? - Zum Gechlechterdiskurs in Theodor Fontanes Romanen von , ist bei Francke, A erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 68 EUR und in Österreich 70 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!