Westsahara – ein besetztes Land von Höllmüller,  Hubert

Westsahara – ein besetztes Land

Bei den Polisarios im Exil in Algerien

Studenten der FH Feldkirchen in Kärnten besuchten auf Anregung von Hubert Höllmüller Flüchtlinge aus der Westsahara in ihrem Exil in Tindouf in Algerien und studierten Geschichte, Lebensformen und die Situation der Flüchtlinge im Exil in Algerien, wo 150.000 von etwa 300-700.000 Saharauis versuchen, ihre Lebensform und Kultur zu bewahren, um wieder in ihre angestammte Heimat zurückzukehren, die sie 1976 verlassen mussten, nachdem die Spanier das Land verlassen hatten, das daraufhin von Marokko besetzt wurde.
Bereits in den 1970er Jahren wurde die Befreiungsbewegung Polisario gegründet, die die „Demokratische Arabische Republik Sahara“ (SARS) ausrief. Mittlerweile hatte Marokko zwei Drittel des Landes besetzt, mit einem Zaun abgetrennt und annektiert. 1981 errichtete Marokko eine 2500 km lange Mauer zwischen dem besetzten Gebiet und dem kaum besiedelten Wüstenstreifen im Westen. 1991 kam es zum Waffenstillstand der Polisario mit Marokko.
Walter Grawein erläutert die Rolle der Nachbarstaaten im Konflikt, Carlos Ruiz Miguel die völkerrechtliche Situation. Ein Interview mit dem Polisariovertreter Mohammed Malainin vermittelt einen Einblick in marokkanische Gefangenenbehandlung. Vier Studentinnen aus Kärnten absolvierten ein Berufspraktikum im Flüchtlingslager Tindouf. Alexandra Heil behandelt die Menschenrechtsverletzungen an den Saharauis in den von Marokko besetzten Gebieten, Johanna Hitz analysiert den Islam aus der Genderperspektive in den Langzeitflüchtlingslagern. Sie beobachtete saharawische Frauen im Widerstand. Die Studenten schildern ihre Erlebnisse und Studien in den Lagern

€17.51 brutto
> findR *
Produktinformationen

Westsahara - ein besetztes Land online kaufen

Die Publikation Westsahara - ein besetztes Land - Bei den Polisarios im Exil in Algerien von ist bei KITAB erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Algerien, Marokko, Polisario, Saharawi, Westsaqhara. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 17.51 EUR und in Österreich 18 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!