„Wir haben nicht einen Bettler unter uns“ von Henke,  Manfred

„Wir haben nicht einen Bettler unter uns“

Studien zur Sozialgeschichte der frühen Quäkerbewegung

Bürgerkrieg und Revolution in England: König Karl I. wird hingerichtet und Oliver
Cromwells militärische Karriere trägt ihn an die Spitze des Staates. Die Soldaten der
Parlamentsarmee predigen vom Reich Gottes. Wird die gesamte Gesellschaft umgestaltet?
Muss der innere Kampf an die Stelle des äußeren treten? Diese Fragen bewegen
jene Männer und Frauen, die als Quäker verspottet werden.
Die Quäkerbewegung entsteht 1652 in Nordwestengland. Diese Region gilt als rückständig,
vom Siegeszug puritanischer Frömmigkeit kaum berührt. Wer waren die Frauen
und Männer, die damals auszogen, die ganze Welt zum Reich Gottes zu machen?
Manfred Henke unterzieht diese Frage einer statistisch abgesicherten Überprüfung
und kommt zu überraschenden Erkenntnissen.

€26.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

„Wir haben nicht einen Bettler unter uns“ online kaufen

Die Publikation „Wir haben nicht einen Bettler unter uns“ - Studien zur Sozialgeschichte der frühen Quäkerbewegung von ist bei be.bra wissenschaft, bebra wissenschaft erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: England, Nordwestengland, Quäker. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 26 EUR und in Österreich 26.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!