xviii.ch Vol. 7/2016 von Boscani Leoni,  Simona, Nicoli,  Miriam

xviii.ch Vol. 7/2016

Aktuelle Forschungsergebnisse zur Aufklärung in der Schweiz

Das siebte Jahrbuch der Schweizerischen
Gesellschaft für die Erforschung des
18. Jahrhunderts beleuchtet Akteure und
Praktiken der Wissenszirkulation in der
Alten
Eidgenossenschaft.
Das Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft
für die Erforschung des 18. Jahrhunderts
ist weltweit die einzige wissenschaftliche
Publikation, die sich der Erforschung
der schweizerischen Aufklärungszeit widmet.
Anhand von Aufsätzen, Berichten,
noch unveröffentlichten Quellen und Rezensionen
gewährt die Zeitschrift einen
breiten und mehrschichtigen Einblick in die
aktuellste Forschung. Sie erscheint jährlich,
alternierend als thematische Nummer, welche
durch einen Gastherausgeber verantwortet
wird, und als ‘offenes’ bzw. ‘freies’
Heft. Die Letzteren bieten die Möglichkeit,
Artikel zu publizieren, die aus verschiedenen
disziplinären Perspektiven insbesondere das kulturelle, ökonomische, soziale
und politische Leben in der Schweiz des
18. Jahrhunderts beleuchten.
Die Publikationssprachen sind Deutsch,
Französisch, Italienisch und Englisch. Die
Beiträge werden einem zweifachen Peer-
Review-Verfahren unterzogen und von einer
mehrköpfigen Redaktion betreut, welche
sowohl die Interdisziplinarität der Zeitschrift
als auch die sprachliche Vielfalt der
Schweiz widerspiegelt.

€68.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

xviii.ch Vol. 7/2016 online kaufen

Die Publikation xviii.ch Vol. 7/2016 von , ist bei Schwabe Basel erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: aufklaerung, Geschichte, Philosophie, Schweiz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 68 EUR und in Österreich EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!