Zentralismus und Raum – Das Beispiel Frankreich von Brücher,  Wolfgang

Zentralismus und Raum – Das Beispiel Frankreich

Zentralismus ist ein staatsorganisatorisches Leitprinzip, nach RASCH „eine bestimmte Art der Souveränitätsgestaltung“, das in Frankreich in nahezu einem Jahrtausend gewachsen ist und bis heute über alle verschiedenen Staats- und Regierungsformen hinweg kontinuierlich praktiziert wurde. Das Buch widmet sich dem Zentralismus als staatsorganisatorisches Leitprinzip in Frankreich und stellt die Entwicklung Frankreichs zum zentralistischen Einheitsstaat dar. Paris wird als Resultat und Motor der Zentralisierung präsentiert. Ein Kapitel befasst sich mit der anderen Seite des Zentralismus, der Provinz. Weitere Themen sind das Verkehrswesen, die Bevölkerung, die französischen Städte unter dem Einfluss des Staates, Staat, Wirtschaft und Raumordnung. Danach wird der Zentralismus in ausgewählten Wirtschaftsbereichen dargestellt. In Kapitel 11 wird auf die Dezentralisierungspolitik der achtziger Jahr eingegangen. Abschließend wird erörtert, ob der Zentralismus in Frankreich ein persistentes Leitprinzip ist. Ein Literaturverzeichnis und ein Sachregister runden das Buch ab.

€18.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Zentralismus und Raum - Das Beispiel Frankreich online kaufen

Die Publikation Zentralismus und Raum - Das Beispiel Frankreich von ist bei Borntraeger erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Frankreich, Geographie, Verwaltung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18 EUR und in Österreich 18.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!