Zonen der Selbstoptimierung von Diehl,  Sarah, Distelhorst,  Lars, Fisher,  Mark, Kemp,  René, Klopotek,  Felix, Paoli,  Guillaume, Scheiffele,  Peter, Schulz,  Kristin, Schürmann,  Volker, Theweleit,  Klaus, Wagner,  Greta, Wilberg,  Bernd, Wolf,  Harald

Zonen der Selbstoptimierung

Berichte aus der Leistungsgesellschaft

Ob bei der Arbeit, in Schule und Familie, in der Therapie oder beim Stylisten, in der Kneipe oder im Club, im Fitnessstudio oder im Doppelbett: In allen Sphären des Lebens hat sich das Diktat der Leistungssteigerung durchgesetzt. Überall wird optimiert, verglichen und bewertet, um noch besser zu funktionieren und noch mehr herauszuholen. Doch die verschiedenen Zonen der Selbstoptimierung lassen sich auch mit der besten App nicht unter einen Hut bringen. Gute Eltern können nur bedingt coole Hipster sein, und die Herausforderungen des Nachtlebens werden zum Risiko für den Job. Irgendwann verkeilen sich die optimierten Abläufe, die modernen Performer geraten ins Straucheln, und die schreckli che Müdigkeit stellt sich ein. Dieser Band versammelt polemische, gesellschaftskritische, spöttische und poetische Berichte aus den Zonen der Selbstoptimierung. Wissenschaftler, Schriftsteller und Journalisten beleuchten die konkreten Folgen unserer tragikomischen Betriebsamkeit und zeigen den gestressten Menschen, dessen Durst nach vollem Leben sich im überhitzten Leerlauf erschöpft.

€22.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Zonen der Selbstoptimierung online kaufen

Die Publikation Zonen der Selbstoptimierung - Berichte aus der Leistungsgesellschaft von , , , , , , , , , , , , ist bei Matthes & Seitz Berlin erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arbeit, Beruf, Literaturbüro, Optimierung, Privatleben, Schule. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22 EUR und in Österreich 22.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!