Zur Lage der Welt 2011: Hunger im Überfluß

Zur Lage der Welt 2011: Hunger im Überfluß

Neue Strategien im Kampf gegen Unterernährung und Armut

Die landwirtschaftliche Entwicklung steht am Scheideweg: Beinahe ein halbes Jahrhundert nach der Grünen Revolution leidet ein großer Teil der menschlichen Weltfamilie immer noch chronisch Hunger. Gleichzeitig befinden sich Investitionen in die landwirtschaftliche Entwicklung auf einem historischen Tiefstand. Im Juli 2009 erhielt das Worldwatch Institute (WWI) einen Zuschuss der Bill und Melinda Gates Stiftung zur Förderung eines zweijährigen Projektes: Es sollte agrarwissenschaftliche Innovationen zur Ernährung der Menschen und des Planeten Erde erfassen und bewerten. Das Projekt gipfelt in dem mittlerweile 27sten Band der renommierten Serie ‚State of the World‘. Das Buch stellt praktische und nachhaltige Lösungen vor, um Hunger und Armut auf der Welt zu verringern – Von Biolandbau bis Urban Gardening, von Agroforst bis zu einer ‚Roadmap‘ für Politik und Wirtschaft.

€15.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Zur Lage der Welt 2011: Hunger im Überfluß online kaufen

Die Publikation Zur Lage der Welt 2011: Hunger im Überfluß - Neue Strategien im Kampf gegen Unterernährung und Armut von ist bei oekom verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Armut, Hunger, Politik, Unterernährung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15.99 EUR und in Österreich 16.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!