Zwangsarbeit in der österreichischen Bauindustrie von Lütgenau,  Stefan August, Schröck,  Alexander

Zwangsarbeit in der österreichischen Bauindustrie

Die Teerag Asdag AG 1938-1945

Im Nationalsozialismus, aber auch in der Aufbauphase der Zweiten Republik, wurden Arbeit und ArbeiterInnen heroisiert und diese Heroisierung im Sinne einer staatstragenden Propaganda eingesetzt. Das unmenschliche Schicksal hunderttausender ZwangsarbeiterInnen auf dem Gebiet des heutigen Österreich wurde sowohl vom Täterstaat als auch von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der Zweiten Republik negiert.
Dieser „unwerten Arbeit“ entrechteter und verschleppter Menschen in Österreich ist diese wichtige Studie gewidmet, die sich auf Informationsmaterial berufen kann, das bisher der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht worden ist.

€29.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Zwangsarbeit in der österreichischen Bauindustrie online kaufen

Die Publikation Zwangsarbeit in der österreichischen Bauindustrie - Die Teerag Asdag AG 1938-1945 von , ist bei Studien Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arbeiterschaft, Geschichte, Gesellschaft, Leugnung, Nationalsozialismus, Politik, Propaganda, Wirtschaft, Zwangsarbeit, Zweite Republig, Zweiter Weltkrieg. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 29.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!