Das Böse kennt keine Grenzen

Das Böse kennt keine Grenzen von Blümel,  Roland, Hennig-Vogel,  Sabine
Sie haben es wieder getan. Bereits zum vierten Mal erzählen Mitglieder der "AutorenGruppe Tödlich" (AGT) kurze, spannende Krimis. Sie werden in ausgesuchte Regionen entführt und erkennen: Das Böse lauert überall! Auf Burgen ebenso wie an Seen, im Wald oder am Rhein, ja selbst im Museum. Sie werden einen Botanischen Garten nie wieder unbefangen betreten können, und auch keine Altstadtvilla mehr betrachten, ohne an diese Geschichten zu denken. Natürlich enden auch die Erzählungen in Band 4 nur 'teilweise tödlich'.
Aktualisiert: 2018-07-28
> findR *

Von Stubenfliegen und Osterhasen

Von Stubenfliegen und Osterhasen von Nickel,  Sabrina
Was machen die putzigen, keksliebenden Hummeltierchen im Garten? Haben Himmel und Hölle eigentlich für den reibungslosen Ablauf auch eine Logistikabteilung? Und kann ein handelsüblicher Anwalt herausbekommen, wer in dem Hotel seiner Mandantin sein Unwesen treibt? Das alles und mehr erfahren Sie in sieben fantastischen Geschichten und einem Krimi. Eine bunte Mischung aus spannenden Abenteuern, magischen Wesen, außergewöhnlichen Menschen und dem einen oder anderen Mord.
Aktualisiert: 2018-07-24
> findR *

Vergessenes Kind

Vergessenes Kind von Teuscher,  Lydia
Sie schaute sich vorsichtig um. Es war niemand in der Nähe. Langsam schlich sie weiter. Kaum zu sehen vor dem grauen Hintergrund. Angepasst durch ihre schmutzstarrenden Lumpen und dem dreckverschmierten Gesicht. Zarte, kindliche Züge, nur erahnend unter der verzweifelten Hoffnungslosigkeit. Mit kleinen, zitternden Händen durchwühlte sie die weggeworfenen Überreste einer ihr fremd gewordenen Welt. Der Hunger wühlte in ihrem Körper wie ein längst vertrauter Feind. Die Einsamkeit zerrte an ihrem Herzen wie ein hungriges Tier. Geschichten und Gedichte der Autorin Lydia Teuscher, die zu Herzen gehen und zum Nachdenken anregen. Aber auch einige, die ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubern.
Aktualisiert: 2018-07-24
> findR *

Weihnachtliches aus der Geschichtenküche

Weihnachtliches aus der Geschichtenküche von Hagist,  Charlie
Mariechen und Gerd standen die Münder offen. Was hatte der Weihnachtsmann auf der Weihnachtspyramide vor? Und Rico konnte es gar nicht fassen, was er mit der geheimnisvollen Halbkugel aus dem Kaufhaus erleben sollte. Lehnchen findet Heilig Abend einen kleinen Hund und will ihn unbedingt behalten. Das Einkaufen eines Weihnachtsbaumes zum Fest kann schon mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein. Das erlebt u.a. auch Opa, der anstatt den Baum mit auszusuchen, nur nörgelt. Dann reicht es Papa und ... Der Stern von Bethlehem leuchtet an Heilig Abend besonders hell und leitet den Weihnachtsmann zu den Kindern. Weihnachtliches aus der Geschichtenküche – Erzählungen für Klein und Groß rund um die schönste Zeit des Jahres.
Aktualisiert: 2018-07-24
> findR *

Der Kater, der niemals klaute

Der Kater, der niemals klaute von Hemsen,  Renate
Kater Sultan saß auf der Fensterbank und schaute angestrengt nach draußen. „Na, wartest du auf deinen Freund Marc?“, erkundigte sich sein Frauchen, als sie ihn dort so bewegungslos sitzen sah. „Dumme Frage, Oma Lieschen, klar, auf wen sollte ich denn sonst warten!“, entgegnete er ungehalten. „Langsam müsste ich ihn doch schon hören, denn auf meine Ohren ist immer Verlass!“ Die Oma konnte ihn zwar nicht verstehen, wohl aber sah sie, wie sich plötzlich sein Fell sträubte und er einen Buckel machte. Neben dieser wunderschönen Geschichte über den stolzen Kater Sultan beinhaltet das Buch auch Advents- und Weihnachtsgeschichten, die allerdings nicht nur von Wünschen und Geschenken handeln, sondern sich auch mit anderen Themen wie Vorurteile gegenüber Fremden befassen. Und die Großen kommen wohl mit den beiden Krimis auf ihre Kosten.
Aktualisiert: 2018-07-24
> findR *

Lügen

Lügen von Casper,  Sigrun
Große und harmlose, schicksalhaft fortwirkende, eilig verdunstende eigene und fremde Lügen umgeben uns, seit wir auf der Welt sind. Andere und wir selbst haben uns in und im Lügen eingerichtet. Wenn wir es für nötig erachten, schummeln wir eben ein bisschen. Wenn uns danach ist, betrügen wir unsere Nächs-ten. Wir stellen Schutzbehauptungen auf, um unser Gesicht zu wahren. Mit unseren Lügen und deren tausendfachen Ausprägungen einschließlich Kalkül und Opportunismus soll etwas erreicht werden. Macht, Ansehen, Vorteile, Beachtung. Und, wenn es möglich ist, immer mehr davon, mehr Bequemlichkeit, mehr Ruhe. Mehr Liebe. Und, bitte kein Liebesentzug, bitte keine Strafen oder Schmähungen. Die meisten von uns verfügen über ein praktisches Repertoire an Notlügen, Angstlügen, Höflichkeitslügen, mit dem es sich mehr oder weniger gut durch- und straflos davonkommen lässt. So ernsthaft wir uns auch unser Leben lang zugleich um das Verstehen des Gegenteils bemühen, um Ehrlichkeit, oder, höher gegriffen, um Wahrheit, und so eifrig wir in diesem Bemühen uns selbst und anderen etwas vormachen; so gekonnt wir auch schwindeln, mogeln und Ausreden erfinden – wir erreichen immer nur Annäherungen an das Eigentliche, nach dessen warmem Trost wir uns sehnen. Wahrheit steckt in jeder Lüge. Wahrheit, also das Wirkliche, das Eigentliche ist der Boden, aus dem Lügen sprießen und wachsen. Wäre Wahrheit der Nachthimmel, funkelten von dort oben in uns hinein riesige, mittelgroße und winzige Lügensterne. Trotzdem. Lügen können nicht nur komplizierte Gebäude einstürzen lassen, Lügen können auch Brücken bauen. Die angeblich so kurzen Beine der Lügen sind reaktionsfreudig, sie sind fähig zu sprinten, zu kriechen, sie können abheben und fliegen, sie können einknicken. Essays aus den Bereichen Geschichte, Politik, Religion, Philosophie, Psychologie, Soziologie. Berichte. Beichten. Biographisches. Kurzgeschichten. Gedichte. Glossen. Witze. Und Bilder. So sehr wir nach Wahrheit streben, von Lügen sind wir umgeben, wir teilen mit Lügen das Leben.
Aktualisiert: 2018-07-16
> findR *

Mit euch möchten wir alt werden

Mit euch möchten wir alt werden von Bjerg,  Bov, Böhle,  Daniela, Bokowski,  Paul, Bosetti,  Sarah, Evers,  Horst, Fuchs,  Kirsten, Heinrich,  Nils, Heun,  Julian, Hogekamp,  Wolf, Kaminer,  Wladimir, Klaus,  Noah, Kling,  Marc-Uwe, Klötgen,  Frank, Lehmann,  Sebastian, Lobrecht,  Felix, Riedel,  Susanne, Scheffler,  Andreas, Schmidt,  Sarah, Streisand,  Lea, Surmann,  Volker, Weber,  Piet
Berlin ist die Stadt der Lesebühnen. Hier wurde das Format gegründet und populär gemacht. Hier hat es namhafte Autorinnen und Autoren hervorgebracht, hier lesen nach wie vor ein gutes Dutzend Ensembles regelmäßig ihre neuen Texte vor. Der Reiz der Lesebühnen ist ungebrochen. Zeit für eine Hommage! Was mit der Gründung der legendären »Höhnenden Wochenschau« um Wiglaf Droste im Frühjahr 1989 begann, fand im Laufe der Jahrzehnte unzählige Nachahmerinnen und Nachahmer. Sie nennen sich »LSD – Liebe statt Drogen«, »Lesedüne« oder »Rakete 2000«, sie sind »Brauseboys«, »Couchpoetos« oder »Surfpoeten «, sie bilden eine »Chaussee der Enthusiasten «, »Fuchs & Söhne« oder die »Spree vom Weizen«. Sie laden zum »Frühschoppen«, »Kantinenlesen « oder zur »Reformbühne Heim & Welt«. – Lesebühnen haben die Literaturszene der Hauptstadt entscheidend geprägt und sind aus dem Berliner Kulturprogramm nicht mehr wegzudenken. Sie bilden eine Szene, die sich fortlaufend erneuert. Dieses monumentale Lesebuch versammelt Geschichten, Satiren, Glossen und Traktate von beinahe allen zurzeit in Berlin aktiven Lesebühnenautorinnen und -autoren sowie vielen wichtigen Stimmen, die die Szene mitbegründet, über viele Jahre geprägt haben oder noch prägen werden.
Aktualisiert: 2018-07-12
> findR *

LEBEN in Shorts und Quickies

LEBEN in Shorts und Quickies von Schneyer,  Barbara
Shorts und Quikies symbolisieren Kurzgeschichten, die das Leben schrieb. Die Autorin hat sie erfasst und nun ihren Leserinnen und Lesern aufbereitet. Wir begegnen vielfältigen Charakteren, belauschen ihre Mysterien, beobachten ihre Heimlichkeiten. Fröhlich und traurig, schmerzvoll und überschwänglich. Nichts ist so interessant wie das LEBEN! Wagen Sie einen Blick in seine Geheimnisse. Erkennen Sie sich am Ende wieder? Kennen Sie Parallelen? Freunden Sie sich mit den Figuren an. Einige von Ihnen werden Ihnen wieder begegnen: im nächsten Roman der Autorin »LEBEN im Freudenhaus«.
Aktualisiert: 2018-07-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Belletristik: Erzählende Literatur, Anthologien nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.