Weihnachtshaus

Weihnachtshaus von Bánk,  Zsuzsa
Zwei Freundinnen betreiben in Frankfurt ein Café. Es ist Weihnachtszeit, Advent. Die eine ist Mutter von zwei Kindern, ihren Ehemann hat sie vor Jahren verloren. Ihre Freundin Lilli ist früh Mutter geworden und hatte eine eher schwierige Vergangenheit. Mit einer guten Gabe Humor und Lebensklugheit meistern die beiden Frauen ihren Alltag – als Mütter, als Freundinnen, als Geschäftsfrauen und als Hausbesitzerinnen. Denn einige Zeit zuvor haben sie zusammen ein Wochenendhaus im Odenwald gekauft, unbewohnbar noch, das Dach offen, keine Fenster. Doch immer wieder Ziel ihrer Gedanken und Träume: Irgendwann einmal Weihnachten in diesem Haus feiern, alle zusammen, das wäre wunderbar. Doch so eingespannt, wie sie in ihrem Lebensalltag sind, bräuchte es wohl einen Engel, der sich um alles kümmert. Wird dieser Engel kommen? Eine berührende Weihnachtsgeschichte von einer innigen Freundschaft, vom Loslassen und Annehmen, vom Aufbrechen und von Momenten, in denen man das Leben beim Schopf packen muss. In diesem Advent scheint vieles möglich, die Zeit des Haderns ist vorbei, die Nacht leuchtet hell und das Universum schickt seine Grüße ...
Aktualisiert: 2018-06-08
> findR *

Bruchstücke 4

Bruchstücke 4 von Schneider,  Friedhelm
»An der Stelle eines Vorworts an einen Leser: Wenn in Griechenland zwei einen Vertrag schlossen oder in das geheiligte Verhältnis der Gastfreundschaft traten, brachen sie zum Zeichen und zum Pfand ihrer Verbindung eine Tonscheibe, einen Ring oder ein Tierknöchelchen entzwei. Jeder der Beiden erhielt eine Hälfte und konnte künftig dadurch, dass er sie vorwies und zur anderen Hälfte fügte, seine Rechte geltend machen. - Symbolon. Wir halten Scherben in den Händen und hoffen, dass es Bruchstücke sind, die ihr Gegenstück vielleicht noch finden werden. Und vielleicht gehört zu den Gedanken hier der Teil, den du dir denkst.«
Aktualisiert: 2018-06-01
> findR *

Bruchstücke

Bruchstücke von Schneider,  Friedhelm
»An der Stelle eines Vorworts an einen Leser: Wenn in Griechenland zwei einen Vertrag schlossen oder in das geheiligte Verhältnis der Gastfreundschaft traten, brachen sie zum Zeichen und zum Pfand ihrer Verbindung eine Tonscheibe, einen Ring oder ein Tierknöchelchen entzwei. Jeder der Beiden erhielt eine Hälfte und konnte künftig dadurch, dass er sie vorwies und zur anderen Hälfte fügte, seine Rechte geltend machen. - Symbolon. Wir halten Scherben in den Händen und hoffen, dass es Bruchstücke sind, die ihr Gegenstück vielleicht noch finden werden. Und vielleicht gehört zu den Gedanken hier der Teil, den du dir denkst.«
Aktualisiert: 2018-06-01
> findR *

Bruchstücke 6

Bruchstücke 6 von Schneider,  Friedhelm
»An der Stelle eines Vorworts an einen Leser: Wenn in Griechenland zwei einen Vertrag schlossen oder in das geheiligte Verhältnis der Gastfreundschaft traten, brachen sie zum Zeichen und zum Pfand ihrer Verbindung eine Tonscheibe, einen Ring oder ein Tierknöchelchen entzwei. Jeder der Beiden erhielt eine Hälfte und konnte künftig dadurch, dass er sie vorwies und zur anderen Hälfte fügte, seine Rechte geltend machen. - Symbolon. Wir halten Scherben in den Händen und hoffen, dass es Bruchstücke sind, die ihr Gegenstück vielleicht noch finden werden. Und vielleicht gehört zu den Gedanken hier der Teil, den du dir denkst.«
Aktualisiert: 2018-06-01
> findR *

Bruchstücke 3

Bruchstücke 3 von Schneider,  Friedhelm
»An der Stelle eines Vorworts an einen Leser: Wenn in Griechenland zwei einen Vertrag schlossen oder in das geheiligte Verhältnis der Gastfreundschaft traten, brachen sie zum Zeichen und zum Pfand ihrer Verbindung eine Tonscheibe, einen Ring oder ein Tierknöchelchen entzwei. Jeder der Beiden erhielt eine Hälfte und konnte künftig dadurch, dass er sie vorwies und zur anderen Hälfte fügte, seine Rechte geltend machen. - Symbolon. Wir halten Scherben in den Händen und hoffen, dass es Bruchstücke sind, die ihr Gegenstück vielleicht noch finden werden. Und vielleicht gehört zu den Gedanken hier der Teil, den du dir denkst.«
Aktualisiert: 2018-06-01
> findR *

Bruchstücke 2

Bruchstücke 2 von Schneider,  Friedhelm
»An der Stelle eines Vorworts an einen Leser: Wenn in Griechenland zwei einen Vertrag schlossen oder in das geheiligte Verhältnis der Gastfreundschaft traten, brachen sie zum Zeichen und zum Pfand ihrer Verbindung eine Tonscheibe, einen Ring oder ein Tierknöchelchen entzwei. Jeder der Beiden erhielt eine Hälfte und konnte künftig dadurch, dass er sie vorwies und zur anderen Hälfte fügte, seine Rechte geltend machen. - Symbolon. Wir halten Scherben in den Händen und hoffen, dass es Bruchstücke sind, die ihr Gegenstück vielleicht noch finden werden. Und vielleicht gehört zu den Gedanken hier der Teil, den du dir denkst.«
Aktualisiert: 2018-06-01
> findR *

Bruchstücke 5

Bruchstücke 5 von Schneider,  Friedhelm
»An der Stelle eines Vorworts an einen Leser: Wenn in Griechenland zwei einen Vertrag schlossen oder in das geheiligte Verhältnis der Gastfreundschaft traten, brachen sie zum Zeichen und zum Pfand ihrer Verbindung eine Tonscheibe, einen Ring oder ein Tierknöchelchen entzwei. Jeder der Beiden erhielt eine Hälfte und konnte künftig dadurch, dass er sie vorwies und zur anderen Hälfte fügte, seine Rechte geltend machen. - Symbolon. Wir halten Scherben in den Händen und hoffen, dass es Bruchstücke sind, die ihr Gegenstück vielleicht noch finden werden. Und vielleicht gehört zu den Gedanken hier der Teil, den du dir denkst.«
Aktualisiert: 2018-06-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Belletristik: Erzählende Literatur, Aphorismen nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.