Die pileaten Porlinge Mitteleuropas

Die pileaten Porlinge Mitteleuropas von Dörfelt,  Heinrich, Ruske,  Erika
Dieser Band ist konzipiert, um mit relativ einfachen Mitteln die pileaten Porlinge Mitteleuropas bestimmen zu können. Zahlreiche, farbige Abbildungen helfen dem Leser bei der Bestimmung Holz bewohnender Baumpilze mit röhrenartigen Fruchtschichten. Da die Bestimmung der Arten einiger Erfahrung bedarf, helfen die detailreichen Fotos in Farbe auch weniger erfahrenen Naturfreunden weiter. Dem Leser wird in einem ersten Teil die Morphologie und Anatomie der Porlinge vorgestellt, bevor in einem zweiten Teil näher auf die einzelnen Arten eingegangen wird. Interessante Fakten über die Verbreitung, die Nutzung oder auch Erklärungen zu ungewöhnlichen Namensgebungen wie Zunderschwamm, Apothekerschwamm, Pflaumenbaumporling oder Schwefelporling fließen zwischen den Artbeschreibungen ein. Praktikern, Ökologen und auch Naturschützern soll dieser Band durch seine Hinweise auf alle europäischen Arten ein Leitfaden bei der Arbeit mit den Porlingen sein. 
Aktualisiert: 2018-04-19
> findR *

Untersuchung und Optimierung der polykationischen transienten Transfektion vom analytischen Maßstab bis zur rekombinanten Proteinproduktion im Bioreaktor

Untersuchung und Optimierung der polykationischen transienten Transfektion vom analytischen Maßstab bis zur rekombinanten Proteinproduktion im Bioreaktor von Raup,  Alexander
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der transienten Transfektion von Säugerzellen mit linearen, sternförmigen, micellierten und funktionalen Polykationen. Dabei wurden die Polyplexe der Polymere m-PDMAEMA, Si-PDMAEMA230/20, L-PEI und PHMG-b-PCLx mittels Gelretardation, Leitfähigkeitsmessung und Partikelgrößenanalyse charakterisiert. Die Untersuchungen zur Membranaktivität der Polymere zeigten einen effizienteren Gentransfer von sternförmigen Polykationen, vermutlich durch transiente Nanoporen. Im Vergleich zu L-PEI verlängerte sich zwar der zytoplasmatische Transport der pDNA in den Zellkern, allerdings lassen eine höhere Transfektionseffizienz und eine deutlich stärkere Expression auf mehr pDNA im Zellkern schließen. Für die Untersuchung des Einflusses der verwendeten DNA-Sequenz, wurden drei unterschiedliche Fluoreszenzproteine unter der Kontrolle eines zellulären und drei viraler Promotoren in Jurkat-, HEK-293-, L929- und CHO-K1-Zellen erforscht. Die aufgezeigten Einflüsse der Promotoren oder Transgene auf die Transfektion waren gravierend. Co-Transfektionen von Reporterproteinen waren in allen Zelllinien möglich, wobei einige Zellen stets nur ein Protein exprimieren konnten. Weiterhin verdeutlichten die Versuche zur Plasmidverdünnung, dass oftmals deutlich weniger pDNA eine vergleichbare Transfektionseffizienz bewirkt und lediglich die Expressionsstärke von der eingesetzten pDNA-Menge abhängt. Neben der Erforschung der Grundlagen im analytischen Maßstab sind weitere Ziele dieser Arbeit der Scale-up einer Transfektionsdurchführung und eine rekombinante Proteinproduktion im Bioreaktor. Dazu wurde eine direkte Transfektionsdurchführung etabliert. Eine separate Polyplexbildung war somit nicht mehr erforderlich, wodurch das Transfektionsprotokoll einfacher, reproduzierbarer und skalierbarer wurde. Zur weiteren praktischen Anwendung der direkten Transfektion wurden 109 HEK-293-Zellen transient transfiziert und im Anschluss in einem 1-L-Bioreaktor das Protein hBMP2 produziert. Neben HEK-293-Zellen war die Etablierung der Hochzelldichtetransfektion von Jurkat-Zellen von besonderem Interesse. Für diese empfindliche und schwer zu transfizierende Zelllinie konnten überaus erfolgreiche Transfektionseffizienzen erreicht werden.
Aktualisiert: 2018-04-07
> findR *

Epigenetik

Epigenetik von Ennis,  Cath, Pugh,  Oliver
Wie wir Vererbtes ändern Sind unsere Fähigkeiten angeboren oder anerzogen? Dieser Streit lässt sich nun wissenschaftlich exakt beantworten: Beides stimmt! Das sagt die relativ junge Epigenetik. Sie erforscht die Bindeglieder von genetischer Vererbung (Evolution) und individuellem Geprägtsein. Warum z.B. werden eineiige Zwillinge im Lauf der Zeit immer unterschiedlicher? Warum wirken traumatische Erfahrungen noch Generationen fort? Unsere genetische Struktur (DNS) bestimmt zwar unsere Möglichkeiten, die epigenetischen Schalter, die in unserem Leben ausgelöst werden, entscheiden jedoch, was davon Wirklichkeit wird. Epigenetik untersucht wie diese Prozesse funktionieren und wie wir sie beeinflussen können, um z.B. Krankheiten zu vermeiden oder zu heilen. Hochspannende, aktuelle Wissenschaft wird in diesem Sachcomic verständlich erklärt!
Aktualisiert: 2018-04-18
> findR *

Bunte Schafe

Bunte Schafe von Böhme,  Irina, Dittgen,  Saskia
Ein bisschen Glück, ein bisschen Können und ganz viel Spaß: Farbvererbung ist wie ein Kartenspiel! Dieses Buch erklärt die Regeln für Leser ohne Vorkenntnisse. Auf leicht verständliche Weise werden die biologischen Vorgänge erklärt, die der Farbvererbung bei Schafen zugrunde liegen: Was sind Gene und Allele? Was ist der Phänotyp? Was der Genotyp? Anhand eines Kartenspiels wird erklärt, wie Muster (Agouti-Locus), Grundfarbe (Brown-Locus) und Scheckung (Spotting-Locus) vererbt werden und wie die verschiedenen Varianten zusammenwirken. Die genetischen Grundlagen gelten für alle Rassen. Besonderheiten, die nur bei einigen Rassen vorkommen und solche, die bei Schafen noch nicht gut erforscht sind, werden kurz angeschnitten und sollen Lust machen, sich weiter damit zu beschäftigen. Besonderes Augenmerk legt das Buch auf die Praxis: Wie finde ich die Genotypen meiner Tiere heraus? Welche Tiere eignen sich für Testverpaarungen? Wie kann ich das Wissen nutzen für die eigene Zuchtplanung?
Aktualisiert: 2017-10-13
> findR *

Fluch oder Segen? – Gentechnik für (absolute) Laien

Fluch oder Segen? – Gentechnik für (absolute) Laien von Dr. Graack,  Hanns-Rüdiger
"Fluch oder Segen? - Gentechnik für absolute Laien" bietet eine verständliche Einführung in die Welt der Gentechnik. Für die Aus- oder Weiterbildung, oder wenn Sie sich einfach schlau machen wollen. Wahn und Wirklichkeit liegen oft beieinander, nicht anders ist es bei der Gentechnik. Es wird gewarnt und gelobt, in den Himmel gehoben und verteufelt. Halten wir ein Werkzeug zur besseren Welt in den Händen, oder öffnen wir soeben die Büchse der Pandora? Dr. Hanns-Rüdiger Graack erklärt verständlich und dabei wissenschaftlich fundiert die Konsequenzen gentechnischer Manipulationen auf Zellen, Organe und ganze Organismen. Welche Instrumente nutzen wir? Was gibt es für Möglichkeiten, welche Grenzen sind der Forschung gesetzt? Welche Schutzmaßnahmen dürfen nicht außer Acht gelassen werden, wie könnten die Konsequenzen bei allzu arglosem Umgang mit der Gentechnik sein? Sind Warnungen berechtigt, oder grenzen manche schon an Schizophrenie? "Wahn und Wirklichkeit" Werden wir mittels Gentechnik Hungersnöte und Krankheiten vom Erdball tilgen können, oder ignorieren wir leichtfertig die Gefahr? Biochemie und Zellbiologie werden ebenso erklärt wie die gesellschaftlichen Fragen, die Gentechnik aufwirft. Dr. Hanns-Rüdiger Graack ist Diplom-Biochemiker, promovierte im Bereich Naturwissenschaften, arbeitete unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Geschäftsführer im Bereich Biochemie, ist zusatzausgebildet als Gentechnischer Sicherheitsbeauftragter und Strahlenschutzbeauftragter und war in der Vergangenheit an mehreren Universitäten als Lehrbeauftragter tätig. 336 Seiten Taschenbuch.
Aktualisiert: 2018-04-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Biologie: Genetik, Gentechnik auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Biologie: Genetik, Gentechnik aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Biologie: Genetik, Gentechnik? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Biologie: Genetik, Gentechnik bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Biologie: Genetik, Gentechnik auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Biologie: Genetik, Gentechnik

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Biologie: Genetik, Gentechnik in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Biologie: Genetik, Gentechnik auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Biologie: Genetik, Gentechnik Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Biologie: Genetik, Gentechnik nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.