Die Genetik der Fellfarben beim Hund

Die Genetik der Fellfarben beim Hund von Beitzinger,  Dr. Christoph, Kühnlein,  Dr. Petra, Laukner,  Dr. Anna

Dieses Fachbuch umfasst alle Aspekte der vielfältigen Fellfarben beim Hund: Biologische Entstehung, deren Bedeutung für den Hund (und seine Menschen), Nomenklatur, detaillierte Erbgänge, gesundheitliche Aspekte, praktische Tipps zu Gentests und vieles mehr. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage der Gesundheit, denn immer dann, wenn Fellfarben in den Fokus der züchterischen Selektion geraten, besteht die Gefahr, dass Merkmale wie Gesundheit und Wesen an zweite oder dritte Stelle rücken – insbesondere dann, wenn die gentische Grundlage einer besonderen Farbe auch Auswirkungen auf wichtige Körperfunktionen hat. Mit über 1.000 einmaligen Farbfotos zu allen erdenklichen Farb- und Fellvarianten und einem ausführlichen Glossar der Fachbegriffe. Endlich das erste umfassende Buch über die Fellfarben beim Hund und die Mechanismen ihrer Vererbung!

Aktualisiert: 2017-05-04
> findR *

CRISPR/CAS9

CRISPR/CAS9

Unser Erbgut verändert sich – ständig und meist unbemerkt. Diese Veränderungen macht sich der Mensch selbst schon lange zu Nutze: Jede Züchtung ist letztlich eine gezielte Mani-pulation des Genpools einer Population. Aber natürlich suchen Forscher nach möglichst gezielten Methoden, um schnell ans Ziel zu gelangen und Fehlschläge zu vermeiden. Mit CRISPR/Cas9 ist die Gentechnik um ein erstaunlich günstiges und leicht anzuwendendes Werkzeug reicher, und entsprechend groß ist die Begeisterung unter Wissenschaftlern weltweit. Da das Verfahren zudem offenbar sehr exakt ist, könnte es vielleicht auch Kritiker besänftigen, die in derart direkt auf die Erbsubstanz wirkenden Methoden zu große Risiken sehen. Allerdings stellt es Gesellschaft und Gesetzgeber aber auch vor die große Frage, wie genau ein gentechnisch veränderter Organismus zu definieren ist – denn die Anwendung von CRISPR/Cas9 ist im Nachhinein nicht mehr nachzuweisen. Neben wissenschaftlicher Euphorie bleibt der ethische Aspekt daher noch ein großes Fragezeichen.

Aktualisiert: 2017-04-19
> findR *

Manipulierte Gene – Verdrehte Wahrheit

Manipulierte Gene – Verdrehte Wahrheit von Druker,  Steven M.

Ein sorgfältig recheriertes Buch über die unverantwortlichen Machenschaften der Befürworter von gentechnisch veränderter Nahrung und deren Zusammenarbeit mit Großkonzernen, Wissenschaft und Politik, der US Food and Drug Aministration sowie der Medien und der bewussten Täuschung und dem Betrug an der Bevölkerung.

Aktualisiert: 2017-01-27
Urheber / Autor:
> findR *

Die Gentechnik-Lüge

Die Gentechnik-Lüge von Druker,  Steven M.

Gentechnik geht uns alle an Spannend wie ein Krimi, wissenschaftlich solide und höchst informativ öffnet der Autor den Lesern die Augen über die zutiefst beunruhigenden Verflechtungen von Wissenschaft, Politik und multinationalen Lebensmittelkonzernen rund um manipulierte Gene. Er enttarnt vielfaches Fehlverhalten und Unwahrheiten, durch die Gesundheit von Mensch und Umwelt einem hohen Risiko ausgesetzt werden. Durch seine Klage gegen die US-amerikanische Food and Drug Administration erzwang er die Offenlegung aller Fakten. Was dabei ans Licht kam, zeigt das Ausmaß der Bedrohung. Dieses Buch ist ein ein Manifest für eine gesunde Zukunft! Wichtig für alle, denen das Leben auf der Erde und die Zukunft ihrer Kinder am Herzen liegen.

Aktualisiert: 2017-01-27
Urheber / Autor:
> findR *

Bedrohte Saat

Bedrohte Saat von Christ,  Manfred, Fuchs,  Nikolai, Goethe,  Tina, Heyden,  Bertold, Klett,  Manfred, Prall,  Ursula

Vor etwa 10 000 Jahren begann das älteste Open-Source-Projekt der Menschheit. Samen von Wildpflanzen wurden gesammelt, vermehrt und getauscht, Kulturpflanzen wurden gezüchtet und verbreitet. Das Ergebnis ist ein Reichtum an Sorten, der das bedeutendste kulturelle Erbe der Menschheit darstellt und Grundlage für das Überleben künftiger Generationen bildet. Heute ist das Saatgut die letzte Bastion im Kampf der Agrokonzerne um die weltweite Kommerzialisierung lebensnotwendiger Güter. Ein parasitäres System etabliert sich, das ohne eigene Wirtschaftsleistung Profite von gigantischen Ausmaßen abschöpft und in seiner Gier selbst vor den Ärmsten der Armen nicht Halt macht. Sieben Autoren berichten über die fragwürdigen Methoden, durch wirtschaftlichen Druck und politische Einflussnahme, mit Hilfe neuer Technologien und rechtlicher Fehlentwicklungen die Kontrolle über das Saatgut zu erlangen. Sie verdeutlichen die daraus resultierenden Probleme von globalem Ausmaß und berichten aus politisch-ökonomischer, sozialer, kulturhistorischer und ernährungswissenschaftlicher Sicht von ihren Erfahrungen in der Saatgutzucht und Entwicklungshilfe.

Aktualisiert: 2017-04-24
> findR *

Nachweis neuer genetischer Marker zur Risikostratifizierung beim papillären Schilddrüsenkarzinom

Nachweis neuer genetischer Marker zur Risikostratifizierung beim papillären Schilddrüsenkarzinom von Nipp,  Martin

Schilddrüsenkarzinome besitzen weltweit einen Anteil von ca. 1% an allen Krebserkrankungen, wobei es sich um die häufigste maligne Erkrankung des endokrinen Systems handelt. Das papilläre Schilddrüsenkarzinom (PTC) macht hierbei 80 – 85% aller Schilddrüsenkarzinome aus. Nach neueren Erkenntnissen stellen regionale Metastasen einen wichtigen prognostischen Faktor für das spätere Wiederauftreten eines Tumors dar. Ein solches erneutes Auftreten eines Tumors im Nackenbereich ist für ca. ein Drittel aller PTC-bedingten Todesfälle verantwortlich. Zusätzlich kann es bei solchen Metastasen auch zu einer Resistenz gegen Radioiod-Therapie kommen, so dass für solche Tumorerkrankungen keine effektive Behandlung bekannt ist, was sich in einer 10-Jahres-Überlebensrate von nur 10% wiederspiegelt. Daher verdient die regionale Lymphknotenmetastasierung eine ganz besondere Aufmerksamkeit, die sie in diesem Werk erfährt. Das für die Analyse rekrutierte Untersuchungskollektiv wurde zusammen mit einem unabhängigem Validierungskollektiv einer Proteinexpressionsanalyse mittels der neuartigen MALDI-IMS unterzogen. Die Patienten der Untersuchungskohorte waren hinsichtlich der Lymphknotenmetastasierung in zwei Gruppen unterteilt, die allerdings für alle verfügbaren klinischen Daten stark angeglichen waren. Unter den Patienten, die für die Validierung der Proteinexpression auf einem Gewebemikroarray mittels immunhistochemischer Färbungen ausgewählt wurden, bestand eine ähnliche Zusammensetzung betreffend ihrer klinischen Daten. Zusätzlich fand eine Proteinidentifikation in einem ausgewählten Fall statt, die ebenso dem Nachweis und der Validierung von Kandidaten aus der MALDI-IMS Analyse diente. Daneben wurde ein zweites Kollektiv untersucht, für dessen Patienten ausführliche klinische Informationen über den Krankheitsverlauf bekannt waren. Zudem konnten alle Patienten aufgrund der vorliegenden Daten entweder einer guten oder schlechten Prognosegruppe zugeordnet werden. Diese Tumore wurden ebenso auf genomischer Ebene mittels Array CGH untersucht, um für diese Prognosegruppen typische Kopienzahlveränderungen aufzuspüren. Die nach Analysen ermittelten Kandidatengene S100-A6, S100-A10 und TXN wurden in der Folge validiert.

Aktualisiert: 2017-04-11
Urheber / Autor:
> findR *

Autismus, genetisch betrachtet

Autismus, genetisch betrachtet von Knippers,  Rolf

Der Genetik-Experte Prof. Dr. Rolf Knippers vermittelt in diesem Buch die genetischen Grundlagen des Autismus. Diese wissenschaftliche Arbeit ist bisher die einzige, die auch für Nichtfachleute leicht zugänglich ist. Sie erfahren vieles über die Geschichte der genetisch orientierten Autismusforschung. Dazu ihre wichtigsten Methoden und Ergebnisse sowie eine Darstellung und Beschreibung einiger Risiko-Gene. Auch der psychologische und medizinische Phänotyp des Autismus wird aufgegriffen. Die Entstehung des Autismus erscheint Ihnen nach der spannenden Lektüre in einem neuen Licht.

Aktualisiert: 2016-12-20
Urheber / Autor:
> findR *

Das geheime Leben im Menschen

Das geheime Leben im Menschen von Lercher,  Martin, Yanai,  Itai

Ist die Zwiebel die Krone der Schöpfung? Immerhin hat sie wesentlich mehr Gene als der Mensch. Wie hat es die Menschheit dennoch geschafft, alle anderen Arten zu übertreffen? Martin Lercher und Itai Yanai, »zwei der klügsten Köpfe ihres Forschungsbereichs« (Eric Lander, MIT), zeigen, wie sich das aktive Zusammenspiel der Gene und der Evolution tief in uns abspielt - und was uns zum Menschen macht. Ein bahnbrechendes Buch. Pointiert, gedankenreich und fesselnd geschrieben.

Aktualisiert: 2017-04-21
> findR *

Kursbuch Biopolitik

Kursbuch Biopolitik von Kühr,  Maren, Mietzsch,  Andreas

Die moderne, sowohl molekulare als auch in Systemen vernetzte Biologie ist Realität. Ihre Erkenntnisse wachsen sogar mit immer noch zunehmender Geschwindigkeit, und zwar weltweit. Die freiheitlichen Gesellschaften müssen sich mit diesen Erkenntnissen auseinandersetzen, um möglichst die positiven Entwicklungen zu fördern und eventuelle negative Folgen zu begrenzen oder auszuschließen. Die Zeitschrift für Biopolitik ist das gedruckte Forum für die gesellschaftspolitische Diskussion der Erkenntnisse und Auswirkungen der modernen Biologie. Über die Grenzen ihres eigenen Fachgebietes hinaus verständlich legen die zumeist prominenten Autoren ihre Standpunkte dar. Die langfristig wegweisendsten Beiträge des dritten Jahrganges 2004 sind jetzt in dem neuen KURSBUCH BIOPOLITIK VOL. 2 zusammengefaßt, um sie über das aktuelle Periodikum hinaus einem breiten Leserkreis dauerhaft zugänglich zu machen. Hier finden sich prominente Autoren wie Klaus Arntz, Peter Langelüddeke, Karl-Friedrich Sewing, Alfred Bach, Christian Kummer, Holger Zinke, Rudi Balling und Hannes Schlender, Nikolaus Knoepffler, Inge Broer, Harald Wilkoszewski, Peter Kampits,Ulrike Riedel, Günter Stock und Corinna Werwigk-Hertneck.

Aktualisiert: 2012-05-22
> findR *

Vincent van Gogh ein Genetiker?

Vincent van Gogh ein Genetiker? von Schlegel,  Rolf

Mehr als zweitausend Jahre Praxis, Entwicklung und Forschung an Pflanzen bieten genügend Stoff für Anekdoten, kuriose Begebenheiten und sachgemäße Information. Die kurzweilig geschriebenen Kapitel zu v. a. züchterisch-genetischen Inhalten geben Anlass zum Staunen und Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken! Die souveräne Auswahl der Themen, Sortierung und ihre prägnante Abhandlung lassen Sachverstand und nötiges Einfühlungsvermögen des Verfassers erkennen. Das grosse Interesse an der ersten Ausgabe und der riesige Fundus an Neuigkeiten animierten den Autor zu einer zweiten Auflage des Buches.

Aktualisiert: 2016-04-26
Urheber / Autor:
> findR *

Integrierte Metabolom- und Transkriptomanalysen der humanen AGE1.HN Zelllinie

Integrierte Metabolom- und Transkriptomanalysen der humanen AGE1.HN Zelllinie von Scholz,  Sebastian

Mit der gezielten Veränderung von Mikroorganismen mit Hilfe von metabolic engineering stehen neue Möglichkeiten zur Beeinflussung zellulärer Stoffwechsel- und Produktionsprozesse zur Verfügung. Während für bakterielle Systeme bereits eine Vielzahl von gezielten, systematischen Veränderungen gezeigt werden konnte, finden solche Ansätze bei tierischen Zellen bisher nur sehr begrenzt statt. Die Ursachen liegen vor allem in der komplexeren Natur von Säugerzellen. In der vorliegenden Arbeit sollen mit Hilfe von funktionalen Genomanalysemethoden Teilaspekte des Stoffwechsels einer humanen Zelllinie zur Produktion von Biopharmazeutika aufgeklärt werden. Der Schwerpunkt der Analysen liegt dabei auf dem Zentralstoffwechsel mit Glykolyse, Citrat- und Harnstoffzyklus, sowie Nukleotiden und aktivierten Zuckern. Als Methoden der funktionalen Genomanalyse kamen Metabolom- und Transkriptomuntersuchungen zum Einsatz. Durch die Integration dieser Techniken konnte der Zentralstoffwechsel in verschiedene Kultivierungsphasen aufgeteilt und charakterisiert werden. Zusätzlich wurden mögliche Ziele für eine Optimierung des Stoffwechsels mit Hilfe von Zelllinien- bzw. Prozessoptimierung gefunden. In dieser Arbeit konnte gezeigt werden, dass die funktionelle Genomanalyse als Methode zur Charakterisierung von Teilaspekten des Stoffwechsels tierischer Zellen geeignet ist. Nach wie vor stellt die hohe Komplexität der Vorgänge in diesen Zellen eine Hürde für deren komplette Entschlüsselung dar.

Aktualisiert: 2017-04-20
Urheber / Autor:
> findR *

Der GENaue Blick

Der GENaue Blick von Haring,  Michael, Hiss,  Christian, Hoffmann,  Gernot, Kühne,  Petra, Nilles,  Bernd, Pörksen,  Uwe, Schad,  Wolfgang, Schleyer,  Manfred, Verhoog,  Henk, Wirz,  Johannes

Vom potenzfördernden Joghurt bis zum vegetarischen Entrecôte, von der Antikaries-Tomate bis zum Erbsenkonzentrat gegen Krebs – die Gentechniker wollen die Landwirtschaft, die Kulturpflanzen und die Nahrungsmittel verändern. Es wird Zeit, dass eine neue gesellschaftliche Debatte über die zukünftige Nahrungsmittelproduktion beginnt, die über die reine Abwägung von Risiko und Nutzen der neuen Techniken hinaus geht. Voraussetzung dafür ist ein "GENauer Blick" auf die Theorie und Praxis der Grünen Gentechnik, die Rhetorik der Gentechniker und die anderen Möglichkeiten des Fortschritts. Zehn Autoren eröffnen den Lesern den Blick in die Labors, in die tägliche landwirtschaftliche Praxis, Werbeagenturen und Ethikkommissionen. Sie schlagen den Bogen von der Ersten in die Dritte Welt und vom Hersteller bis zum Verbraucher. Diese Bündelung "GENauer Blicke" liefert dem Leser Hintergründe, Grundlagen und Fakten, die es ermöglichen die grüne Gentechnik kritisch auf den Prüfstand zu stellen. Das Buch richtet sich an Leser, die als Menschen und nicht nur mit dem Verstand des Ökonomen, Naturwissenschaftlers oder des Juristen die grüne Gentechnik beurteilen wollen.

Aktualisiert: 2017-03-01
> findR *

Grüne Gentechnik – Gestaltungschance und Entwicklungsrisiko

Grüne Gentechnik – Gestaltungschance  und Entwicklungsrisiko von Conrad,  Jobst

Jobst Conrad präsentiert die Ergebnisse einer sozialwissenschaftlichen Begleitstudie, die den Prozess und die Chancen der Umsetzung des InnoRegio-Programms des BMBF in der Praxis untersucht. Darüber hinaus gibt er einen Überblick über Innovations- und Netzwerkkonzepte, Innovationsdynamik und Technologiepolitik sowie über Geschichte und Entwicklungstrends der Biotechnologie, Biotechnologiepolitik und Gentechnikdiskurs.

Aktualisiert: 2017-03-01
Urheber / Autor:
> findR *

Verfahrenstechnik in Beispielen

Verfahrenstechnik in Beispielen von Draxler,  Josef, Siebenhofer,  Matthäus

Im Buch werden die wichtigsten Gesetzmäßigkeiten aus allen Gebieten der Verfahrenstechnik (Thermodynamik, Impulsaustausch, Trennverfahren, Reaktionskinetik) dargestellt, erklärt und beschrieben. Anschließend an die Einführungen laden ca. 500 Beispiele aus der Praxis mit Aufgabenstellungen zum Üben, zum Selbststudium und zur Wissensvertiefung ein.Vielfach sind die Ergebnisse angegeben und ermöglichen so die Kontrolle des eigenen Wissensstandes. Durch die praxisnahen Beispiele kann das Buch auch nach dem Studium, im Berufsleben und gestandenen Praktikern eine wertvolle Hilfe, Nachschlagewerk und Anregungsgeber sein.

Aktualisiert: 2016-11-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Biologie: Genetik, Gentechnik auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Biologie: Genetik, Gentechnik aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Biologie: Genetik, Gentechnik? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Biologie: Genetik, Gentechnik bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Biologie: Genetik, Gentechnik auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Biologie: Genetik, Gentechnik

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Biologie: Genetik, Gentechnik in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Biologie: Genetik, Gentechnik auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Biologie: Genetik, Gentechnik Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Biologie: Genetik, Gentechnik nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.