Etwas Kleines gut versiegeln

Etwas Kleines gut versiegeln von Kutschke,  Svealena
"Ist das Leben ein seltsames Höhlensystem?", fragt sich Lisa, als sie ihr Fotografiestudium abbricht, auf einen Brückenbogen klettert und die Kamera auf die Bahngleise wirft. Australien ist ihr gerade weit genug. Sie geht nach Sydney, wo sie bei Marc wohnt, dem fürsorglichen Ex-Freund ihres Bruders, und sich ins rauschende Leben stürzt. Atemlos sucht sie neue Bekanntschaften und wirft sich zwischen die schillernden Nachtgestalten in der Oxford Street. Aber Fotos bleiben auch in Australien wichtig für sie. Nicht nur, weil Lisa sechs unentwickelte Filmrollen mitgenommen hat, auf denen jemand zu sehen ist, der ihr einmal viel bedeutete und, auf verlorene Weise, immer noch bedeutet. Sondern auch, weil sie auf der Straße ein einzelnes Foto findet, auf dem sie selbst in einer ihr vollkommen unbekannten Umgebung zu sehen ist. Sie läßt sich auf das seltsame Spiel ein und macht sich auf die Suche nach diesem Café, immer begleitet vom ironischphilosophischen Fragenkatalog des Künstlerduos Fischli & Weiss. So hangelt sie sich durch Merkwürdigkeiten ihres Alltags, entwirft lustvoll Erklärungen, verzweifelt, dass alles immer anders kommt als gedacht, und macht neue, ganz unerwartete Erfahrungen. Die Grenzen des Realen verschwimmen, und die Polaritäten der Geschlechterfestlegung sowieso.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Straßen führen nicht durch den Himmel

Straßen führen nicht durch den Himmel von Kause,  Kristina
„… und dann stellten wir plötzlich fest, dass uns, wie bei einem Tsunami, das Wasser schon am Hals stand. Erstaunt wurde uns auf einmal klar, dass die ganze Integrationslast hauptsächlich auf unseren Lehrerschultern ruhte, die dafür nicht breit genug waren. Wir, die wir einst angetreten waren, Bildung zu vermitteln, verkamen zu bloßen Aufpassern für Kinder, mit denen die Gesellschaft immer weniger zu tun haben wollte.“
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Der Tag vor dem Abend

Der Tag vor dem Abend von Hartung,  Harald
"Der Tag vor dem Abend" - das meint die Jahre, in denen das Alter unwiderruflich voranschreitet, eine Rechenschaft fällig wird. In seinem achtzigsten Jahr legt Harald Hartung sein persönlichstes Buch vor: Aufzeichnungen aus den Jahren 1998 bis 2012. Sie verbinden die Sensibilität des Poeten mit der Gedankenklarheit des Kritikers. Sie mischen Denkstücke und Reflexionen, Momentaufnahmen und Rückblicke, in denen die Dinge der Welt aufleuchten. Neben luziden Reisebildern finden sich Überlegungen zu Kunst und Dichtung (auch der eigenen), Aphorismen über Alter und Produktivität sowie Erinnerungen an eine Kindheit im Dritten Reich. Aus vielen Komponenten entstand ein skeptisch-heiteres Merkbuch des Handwerks, ein Brevier des Lebens und der Kunst.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

In Neptuns Schlepptau

In Neptuns Schlepptau von Clauder,  Heidelind
Das Tagebuch einer Schiffsreise führt durch ganz Europa – vom Mittelmeer zum Nordkap. Dabei beeindrucken die Erzählerin die Sehenswürdigkeiten aus der Antike bis zur heutigen Zeit ebenso wie die Schönheit der Landschaften, wie beispielsweise die schottischen Highlands, die Fischerdörfer am Nordkap oder die Fjordlandschaften in Norwegen. Eingefügt sind Sagen und Märchen aus den verschiedenen Ländern, die sowohl kulturelle Eigenheiten wie auch Gemeinsamkeiten der europäischen Länder betonen und auf diese Weise diese Länder dem Leser nahebringen. Im Mittelpunkt stehen jedoch Begegnungen mit Menschen – aufmerksam und zuweilen kritisch kommentierte Erlebnisse mit den Einheimischen der bereisten Länder ebenso wie mit den Mitreisenden. Neptun, der Meeresgott, begleitet die Reise als fiktives „Alter Ego“, Kommentator, Kritiker, am Ende sogar als Freund – ein Gott, der die Menschen liebt.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Mord in Werther

Mord in Werther von Garnschröder,  Gisela
Ein Mord in Werther, im fernen Thüringen, für den Simone Stern aus Bielefeld verantwortlich gemacht wird, veranlasst die pensionierte Kriminalhauptkommissarin Mira Wiedemann umgehend ihrer Freundin zu Hilfe zu eilen: Noch während Mira in Thüringen Erkundigungen einholt, wird in der Partnerstadt Werther in Ostwestfalen ebenfalls ein Mann erschossen aufgefunden. Oberkommissar Träller ermittelt in Bielefeld und ist gleich verärgert, dass sich Mira Wiedemann in seine Arbeit einmischt. Doch spätestens als die Tatwaffe auf der Mühlenwiese direkt am Schwarzbach gefunden wird, ist Träller für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Kann es wirklich Liebe sein?

Kann es wirklich Liebe sein? von Jilg,  Rebekka, Witemeyer,  Karen
Texas 1870: Die kleine Meredith verliebt sich unter seltsamen Umständen in Travis Archer, einen Jungen, der abgeschottet von der Welt mit seinen Brüdern auf einer Ranch lebt. Viele Jahre später erfährt Meri, dass ein heimtückischer Anschlag auf die Archer-Ranch geplant ist. Sie macht sich auf, um ihren Jugendschwarm zu warnen. Dabei gerät sie in einen Strudel von Ereignissen, der sie auf der Ranch festhält und ihr Leben vollkommen durcheinander bringt. Der abweisende, menschenscheue Travis avanciert zu ihrem Beschützer. Er verhält sich ehrenhaft und rücksichtsvoll – doch wird er Meris Liebe jemals erwidern?
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Lesbian Summer Dreams

Lesbian Summer Dreams von Leyendecker,  Romy, Loki,  Lena, Nederbach,  Nadine, Pointecker,  Ingrid, Reinhard,  Conny
Was passiert, wenn die Freundinnen einen Ausflug ins Bad planen? Ist ein Trip auf der U.S. Route 66 für Lorry wirklich das Ende einer Ära? Und können ein paar Fotos von Sandra Marie zu einem Outing bewegen? Wird ein Sommer mit Sam Verenas komplettes Leben auf den Kopf stellen? Kann Sklavin Lydia ihr Glück in den Bergen finden? Und was geschieht, wenn Sabrina den Tag verträumt? Diese und andere Fragen werden auf erotisch sinnliche Weise von vier außergewöhnlichen Autoren beantwortet, deren Lektüren über Lust und Leidenschaft unter die Haut gehen.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Nur ein Wimpernschlag

Nur ein Wimpernschlag von Rottensteiner,  Anna
Das Haus am Hang, die Hitze des Sommers, unten im Kessel die Stadt, von Bergen umgeben – Meta erinnert sich an die Orte ihrer Kindheit und an einschneidende Wendepunkte auf dem Weg des Erwachsenwerdens. Dunkle Ängste, erste Sehnsüchte, Kränkungen und Verletzungen, aber auch der Aufbruch in ein neues, selbstbestimmtes Leben, in dem die früheren Erfahrungen lange nachhallen. Doch da gibt es auch noch die andere, Meta, eine junge Frau, die ihr Land und ihren Kontinent verlassen musste und sich nun nach Norden durchschlägt. Hinter ihr rohe Gewalt und nacktes Elend, vor ihr eine ungewisse Zukunft. Anna Rottensteiner verknüpft in ihrem zweiten Roman die Geschichte zweier Frauen und führt uns dabei bis in die unmittelbare Gegenwart. Gemeinsam ist den beiden Protagonistinnen die Suche nach einem Ort, an dem sie leben können und wollen. In kraftvollen, eindringlichen Bildern und in kunstvoller Verflechtung vieler unterschiedlicher Lebensläufe erinnert sie daran, dass die Frage nach dem Bleibenkönnen oder Weggehenmüssen schon immer eine existenzielle war – nicht nur in jüngster Vergangenheit und fernen Ländern. Nicht zuletzt ist es ein Roman über ein Europa am Wendepunkt und über Entscheidungen, denen sich jeder und jede Einzelne zu stellen hat.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Emil

Emil von Burstein,  Dror, Meilinger,  Liliane
Seit Emil acht Jahre alt war, ist Joel mehr oder weniger allein für seinen geliebten Sohn zuständig, weil Lea, Emils Mutter, bei einem Unfall ums Leben gekommen war. Ziemlich hilflos war Joel mit der Situation am Anfang, aber irgendwie hat sich im Laufe der Zeit doch alles ganz gut ergeben. Nur dass Emil seinen Eltern so gar nicht ähnelte, konnte niemandem, auch dem Kind nicht, verborgen bleiben. Emil wurde als Säugling adoptiert. Seine leiblichen Eltern, damals selbst fast noch Kinder, verweigerten jeden Kontakt. Aber man wandelt ja durch die selbe Stadt! - und ist es nicht wahrscheinlich, dass man sich irgendwann wenigstens zufällig begegnet? Würde man die Eltern erkennen? Würde man erkannt werden? Suche und Abwehr laufen nebeneinander her und zugleich spannungsvoll ineinander.Als Joel im Alter den Tod nahen fühlt, verfällt er der verrückten Idee, diese Leerstelle in Emils Leben, der inzwischen 38 Jahre alt ist, zu füllen. Er will Emil seinen leiblichen Eltern zurückbringen.Die Kritik nannte Emil ein "stilistisches Meisterwerk des begabten jungen Autors".
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *

Zerrissenes Zwillingsherz

Zerrissenes Zwillingsherz von Trafoier,  Patrizia
Südtirol Ende des 15. Jahrhunderts. Mira und ihr Zwillingsbruder Karl wachsen in Partschins, einem Dorf in der Nähe von Meran, auf. Nach dem Hexenprozess, wo ihre geisteskranke, leibliche Mutter und ihre Ziehmutter, die „Stuaner Geada“, vor den Toren Merans verbrannt werden, leben die Kinder bei der Henkersfamilie im spätmittelalterlichen Meran. Dieser Roman erzählt von der grausamen Calvenschlacht, von der schillernden Handelsstadt Venedig und den Anfängen eines neuen Zeitgeistes.
Aktualisiert: 2019-01-07
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Erzählende Literatur auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Erzählende Literatur aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Erzählende Literatur? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Erzählende Literatur bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Erzählende Literatur auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Erzählende Literatur

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Erzählende Literatur in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Erzählende Literatur auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Erzählende Literatur Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Erzählende Literatur nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.