Die indischen „devadasis im Wandel der Zeit

Die indischen „devadasis</I> im Wandel der Zeit von Svejda-Hirsch, Lenka

Die devadasis waren vor allem Bewahrerinnen der schönen Künste und die einzigen gelehrten Frauen Indiens. Das Phänomen der «sakralen Prostitution» wird in chronologischer Vorgehensweise verständlich zu machen versucht. Der erste Teil ist daher dem zeitlichen Rückblick gewidmet. Es wird die Existenz, Rolle und Stellung von verschiedenen gottgeweihten Frauen untersucht. Der zweite Teil befasst sich mit dem Kulturphänomen an sich, sowie zwei weiteren, verwandten Erscheinungen: den basavis und den jogatis. Grob gesagt handelt es sich dabei um die Dedikation von Kindern, zumeist Mädchen, an Gottheiten. Diese Bräuche waren früher in ganz Indien verbreitet, sind heute aber nur noch im Dekhan anzutreffen.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Darstellung der vier Jahreszeiten auf Objekten der Volkskunst

Darstellung der vier Jahreszeiten auf Objekten der Volkskunst von Behrmann, Inge

Die vier Jahreszeiten, die zu den beliebtesten Themen der bildenden Kunst gehören, stehen im Mittelpunkt der Untersuchungen. Von der Antike bis ins 20. Jahrhundert wird ein Abriss der Ikonographie und Geschichte dieses Motivs gegeben. Ferner wird der Versuch unternommen, an Hand des Jahreszeitenmotivs die Beziehungen zwischen Volkskunst und Hochkunst zu analysieren.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Australien

Australien von Wolf, Volker

Auszüge aus Briefen, Tagebüchern, Biographien, Feldstudien, Lesebüchern, Reportagen, Zeitungsartikeln, Dokumentationen, Trivialgeschichten, Gedichten, Reden und Reisejournalen bekannter und weniger bekannter Autoren bieten in thematischer und sprachlicher Vielfalt perspektivisch gesehene Einzelheiten Australiens, die manche unserer deutschen Australienstereotypen erklären und das Land 'Australien' verständlicher machen. Der interessierte Leser soll sich bei fortlaufender Lektüre dieser Anthologie auf eine Zeitreise durch verschiedene natürliche und gesellschaftliche Landschaften des Kontinents begeben und sich dabei in kurzweiliger Unterhaltung nützliche Kenntnisse einverleiben, um am Ende lustvoll gestimmt im modernen Australien anzukommen.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Khalifat, Königtum und Verfall

Khalifat, Königtum und Verfall

Als der Islam zwischen dem 10. und 14. Jahrhundert einer Ordnungskrise ausgesetzt war, wurde die Frage akut, ob die Institutionen, die er hervorgebracht hatte, die Ordnung noch zu garantieren vermochten. In ihrem vollen Umfang wurde die Krise in damaliger Zeit nur von einem einzigen erkannt, nämlich von Ibn Khaldun (1332-1406), einem Historiker aus Nordafrika. Seine umfangreiche Untersuchung der Gründe, die er für das Versagen der gesellschaftlichen Ordnung während seiner Zeit verantwortlich machen zu können glaubte, nannte er «Das Buch der mahnenden Beispiele und das Archiv der frühen und späteren Geschichte, behandelnd die Geschichte der Araber, Nichtaraber und Berber». Ein Missverständnis unter den späteren Forschern führte zu der Ansicht, Ibn Khaldun habe eine Theorie der Geschichte und Gesellschaft oder sogar eine Metaphysik der Geschichte entworfen. Dabei stehen aber im Zentrum seiner Untersuchung die Fragen, warum die alte Ordnung zusammenbrach, welche Formen sich abzeichneten und welcher Rang ihnen zuzuerkennen sei.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Deutsche Volksliedlandschaften

Deutsche Volksliedlandschaften

Die Bibliographien der einzelnen Volksliedlandschaften wollen den Zugang zu den Aufzeichnungen des Deutschen Volksliedarchivs erleichtern und sind ein Hilfsmittel für die geographische Aufschlüsselung des Materials. Das Material zur Liedüberlieferung jeder einzelnen Landschaft ist gegliedert in eine Liste der wichtigsten gedruckten Quellen, grössere Aufzeichnungsbestände des DVA, die als bedeutende geschlossene Einsendung von besonderem Interesse sind (nicht gedrucktes Material), eine Kartenskizze mit den wichtigsten Aufzeichnungsorten und eine Liste der ergänzenden Literatur zur Charakteristik der entsprechenden Liedlandschaft.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Tells Werte

Tells Werte von Gehrig, Ariane, Schwarz, Alexander

1991 ist Wilhelm Tell anlässlich der 700-Jahrfeier der Schweiz hundertfach in Erscheinung getreten. Die sprachlichen, bildlichen, musikalischen und inszenierten Texte werden vorgestellt und daraufhin befragt, welche Werte sie verkörpern und in welcher Richtung sie versuchen, die Werteskala der schweizerischen Öffentlichkeit zu beeinflussen. Damit wird ein Verfahren vorgeführt, das es erlaubt, Texte als Bausteine einer Kultur zu lesen.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Die Vorstellung vom Schicksal und die Darstellung der Wirklichkeit in der zeitgenössischen Literatur islamischer Länder

Die Vorstellung vom Schicksal und die Darstellung der Wirklichkeit in der zeitgenössischen Literatur islamischer Länder von Bürgel, J.C., Fähndrich, H.

Der weitverbreitete islamische Glaube an die Vorherbestimmung und damit an ein dem Menschen von Gott auferlegtes Schicksal hat sich, in Verbindung mit andern Faktoren, jahrhundertelang als ein Hemmschuh in Richtung «Fortschritt» ausgewirkt. Der Zusammenprall mit der westlichen Lebensart musste daher notwendig zu religiösen und sozialen Konflikten führen, die ihrerseits den zeitgenössischen Erzählern der betroffenen Gesellschaften Stoffe boten und bieten. Der vorliegende Band zeigt anhand von Beispielen aus drei Literaturen (Arabisch, Persisch und Urdu), wie die Frage nach dem Schicksal in einer veränderten oder noch zu verändernden Welt gestellt und beantwortet werden kann.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Maria Weissenstein als Wallfahrtsmittelpunkt in Südtirol

Maria Weissenstein als Wallfahrtsmittelpunkt in Südtirol von Stuerz, Peter

Der Wallfahrtsort Maria Weissenstein liegt in 1520 m Meereshöhe in der Pfarrei Petersberg und gehört zur Gemeinde Deutschnofen im Südtiroler Mittelgebirge, «Regglberg» genannt, südöstlich von Bozen. Er gilt als der grösste und bedeutendste Wallfahrtsort Tirols südlich und nördlich des Brenners. Die jährliche Besucherzahl übersteigt die 100.000-Grenze bei weitem. Die Entstehung der Wallfahrtsstätte geht auf die Mitte des 16. Jahrhunderts zurück. Heute ist M.W. verkehrsmässig voll erschlossen. Die 1977 freigelegten Decken-Fresken stammen vom akad. Maler Joseph Adam von Mölk aus Wien. Er schuf sie anlässlich der 200-Jahrfeier im Jahre 1753.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Gentechnologie

Gentechnologie von Braun, Richard, Svilar, Maja

Da in der Öffentlichkeit über die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Gentechnologie viel Unklarheit herrscht, hat das Collegium generale der Universität Bern beschlossen, im Winterzyklus 1988/89 dieses Thema aufzugreifen und in seiner Vielfalt zu behandeln. Um angemessen über Anwendungen sowie über Chancen oder Bedrohungen der Gentechnologie diskutieren zu können, muss man die faktischen Möglichkeiten, aber auch die von der Natur gegebenen Grenzen dieses Verfahrens abzuschätzen imstande sein. Darüber orientieren die naturwissenschaftlichen Beiträge. Anschliessend werden - weitgehend in der Form persönlicher Werturteile - ökologische und medizinische Folgen wie auch ethische und juristische Beurteilungskriterien der Anwendung von Gentechnologie beleuchtet. Den durchwegs sehr kompetenten Autoren ist es gelungen, die schwierige Materie allgemeinverständlich zu formulieren. Dieser Band ist ein wertvoller Beitrag zur Erhellung eines komplexen und umstrittenen Problems.

Aktualisiert: 2017-01-06
> findR *

Mensch und Tier

Mensch und Tier von Svilar, Maja

Die Geschichte des Menschen ist untrennbar verknüpft mit der Existenz seiner Mitlebewesen. Das ist sicherlich eine Binsenwahrheit. Faszinierend, teilweise auch betrüblich sind jedoch die unterschiedlichen Aspekte, die sich je nach Epoche und Kulturkreis, je nach den gegebenen Bedingungen, Interessen und Motiven in den Mensch-Tier-Beziehungen aufzeigen lassen. Das Collegium generale der Universität Bern hat kompetente Gelehrte aus dem In- und Ausland eingeladen, zwölf solche Aspekte aus ihrer Sicht allgemeinverständlich vorzutragen. Der hier vorliegende Band enthält die zwölf Beiträge, die sich im wesentlichen in vier Themenkreise einordnen lassen. Es sind dies: die Bedeutung der Tiere im religiösen Bereich, die Manipulation von Tieren durch Zucht und Dressur, die Problematik des Tierversuchs und neueste Ergebnisse der Verhaltensforschung. Mit dieser Publikation sind nicht nur u.a. an Aegyptologie, Altem Testament, Ethnologie, Zoologie, Soziobiologie und Ethnologie Interessierte, sondern auch ein breites, verantwortungsbewusstes Publikum angesprochen, kurz: alle, denen die Humanisierung der Beziehungen zwischen Lebewesen ein echtes Anliegen bedeutet.

Aktualisiert: 2017-01-10
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Ethnologie: Allgemeines, Lexika auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Ethnologie: Allgemeines, Lexika aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Ethnologie: Allgemeines, Lexika? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Ethnologie: Allgemeines, Lexika bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Ethnologie: Allgemeines, Lexika auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Ethnologie: Allgemeines, Lexika

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Ethnologie: Allgemeines, Lexika in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Ethnologie: Allgemeines, Lexika auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Ethnologie: Allgemeines, Lexika Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Ethnologie: Allgemeines, Lexika nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.