Italien und Österreich im Mitteleuropa der Zwischenkriegszeit / Italia e Austria nella Mitteleuropa tra le due guerre mondiali

Italien und Österreich im Mitteleuropa der Zwischenkriegszeit / Italia e Austria nella Mitteleuropa tra le due guerre mondiali von Guiotto,  Maddalena, Wohnout,  Helmut
Von unterschiedlichen Ausgangspunkten ausgehend werden die Rolle Italiens und Österreichs im beunruhigenden und verwickelten mitteleuropäischen Kontext der 1920er und 1930er Jahre behandelt. Es werden ihre Beziehungen zu Drittstaaten wie Deutschland, Ungarn, Jugoslawien und Polen genauso dargestellt wie das Südtirolproblem und die Stellung des Vatikans hinsichtlich Mitteleuropas. Einen zentralen Platz nimmt die Untersuchung der bilateralen Beziehungen Italiens und Österreichs und des Einflusses des faschistischen Italiens auf die österreichische Innenpolitik ein. Das Hauptaugenmerk gilt den politischen Beziehungen, doch werden auch wirtschaftliche, finanzielle und kulturelle Aspekte in den einzelnen Beiträgen des Bandes behandelt.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Operation Epsilon

Operation Epsilon von Hoffmann,  Dieter
Am Ende des Zweiten Weltkriegs verschleppten alliierte Spezialkräfte im Rahmen der „Operation Epsilon“ die zehn wichtigsten Kernforscher des deutschen Reiches ins britische Landhaus Farm Hall bei Cambridge, wo sie sechs Monate lang heimlich abgehört wurden um den deutschen Wissensstand zum Bau der Atombombe herauszufinden. Diese Protokolle geben Aufschluss über den Stand der Kernforschung und Kerntechnik im Dritten Reich und erlauben einzigartige Einblicke in die Biografien von zehn prominenten Forschern.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Der Traum vom Gold aus dem Meer

Der Traum vom Gold aus dem Meer von Hahn,  Ralf
Gold hat als Wertmaßstab in der Geschichte der Menschheit schon immer eine überragende Rolle gespielt. Die Idee, das im Meerwasser enthaltene Gold zu gewinnen, ist nicht neu. Aber Fritz Haber, der kurz vorher für die Synthese von Ammoniak aus den Elementen den Nobelpreis für Chemie erhalten hatte, war 1922 der erste, der dieses Problem mit großer wissenschaftlicher Genauigkeit und vor allem mit großem Engagement zahlreicher Mitarbeiter anging. Das Unternehmen hatte den Charakter eines wissenschaftlichen Großprojekts und war anfangs alles andere als eine Utopie. Das Buch beschreibt die Forschungen seiner Vorläufer und zeichnet minutiös den Weg von Habers Forschungen nach, von der Idee, den ersten Experimenten im Labor bis hin zur Ausrüstung eines Forschungsschiffes. Es wird aufgezeigt, welchen Schwierigkeiten sich Haber und seine Mitarbeiter gegenübersahen, wie sie einige Klippen umschifft haben und warum das ganze Projekt letzten Endes doch nicht erfolgreich sein konnte. Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe der vergriffenen Erstauflage von 1999.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Licht in finsterer Nacht

Licht in finsterer Nacht von Sandberg-Mesner,  Mila, Sobota,  Julia
MILA SANDBERG-MESNER veröffentlicht ihre Memoiren in Andenken an ihre Eltern, Verwandten und FreundInnen, die ihr Leben während der Shoah verloren. Auch die einmalige Stadt ihrer Kindheit, Zaleszczyki, will sie darin verewigen. Milas Erinnerungen sind mehr als eine Erzählung von Ereignissen. Sie sind eine Reflexion über den Krieg und die systematische Ermordung von Juden. Indem sie von den Erlebnissen einzelner Familienmitglieder, Freundinnen und Freunde erzählt, wirft sie ein Licht auf Vorfälle und Ereignisse, die die Menschheit nie vergessen sollte. Als Zeitzeugin und Überlebende berichtet sie über Aspekte des Holocausts, die im deutschsprachigen Raum bislang wenig bis gar nicht wahrgenonmmen wurden.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *

Dresden 1943–1945

Dresden 1943–1945 von Hermann,  Christian
15. Mai 1943 – Johannes Hähnlein an Klara Hähnlein „Ich weiß, es ist nicht leicht. Aber Klärchen, sei tapfer und stark. Wir halten durch. Für unser beider Ziel, das uns alles bringen soll: Wiedersehen und Befreiung.“ 24. Mai 1943 – Klara Hähnlein an Johannes Hähnlein „Ach Vati, das Leben ist ja so schwer zu leben. Aber die Hoffnung an eine bessere Zukunft gebe ich nicht auf, schon um unser Kinder willen, [...]“ 9. Juli 1943 – Johannes Hähnlein an Klara Hähnlein „Ich liege jetzt in Griechenland 40 Kilometer von Patras auf der Halbinsel Araxos.“ 3. Januar 1944 – Johannes Hähnlein an Klara Hähnlein „Ich habe den Krieg nur in Kleinigkeiten kennengelernt, aber schon die genügen, um zu wünschen, daß er bald sein Ende finden möge.“ 3. Mai 1944 – Johannes Hähnlein an Klara Hähnlein „Der einzige Lichtblick sind immer noch Deine Briefe und die Gewißheit, daß zu Hause alles noch gesund ist und hoffentlich auch bleibt.“ 4. Februar 1945 – Johannes Hähnlein an Klara Hähnlein „[Als wir] in Griechenland lagen, um die Eisenbahnstrecke Athen-Saloniki zu sichern, da wußten wir, daß wir die letzten sind, […] wir 999er, uns schreiben sie ab.“ 15. Februar – Klara Hähnlein an Johannes Hähnlein „[…] vielleicht hast Du heute gehört, wenn Ihr Radio habt, von unseren Großangriffen auf Dresden. Du kennst es bestimmt nicht wieder.“ 8.-9. März 1945 – Johannes Hähnlein an Klara Hähnlein „Aber Klärchen, denke dran, was ich immer nur gesagt habe, wenn Dresden an die Reihe kommt, dann ist der Krieg bald alle.“
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Verstaatlichung der Welt?

Verstaatlichung der Welt? von Reinhard,  Wolfgang
Im Mittelpunkt des Bandes steht die Frage: Ist es Europa gelungen, seine spezifische politische Kultur - den nationalen Machtstaat - flächendeckend in den Rest der Welt zu exportieren? Die einzelnen Beiträge über die USA und Lateinamerika, Süd- und Ostasien, die islamische Welt und Afrika südlich der Sahara können durchaus Erfolgsgeschichten vorstellen. Weitaus häufiger ist es jedoch inzwischen zu einer Krise im Staatenwesen gekommen, so daß oft von "Staatsversagen" oder sogar "Staatszerfall" gesprochen wird.
Aktualisiert: 2018-02-16
> findR *

Unternehmensgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Unternehmensgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert von Plumpe,  Werner
Unternehmen und ihr Wandel sind der Kern der modernen Wirtschaft. Insbesondere in Deutschland kommt ihrer Entwicklung besondere Bedeutung zu, waren sie doch in den politischen Katastrophen der ersten Jahrhunderthälfte nicht selten zentrale Akteure. Gleichwohl blieben Struktur und Wandel auch hier weitgehend vom Markt, dessen Formen und Zugänglichkeit bestimmt, sodass bei allen Brüchen und Zäsuren doch deutliche Kontinuitäten erkennbar sind. Der Wandel der Unternehmen in den letzten zwei Jahrhunderten steht daher im Mittelpunkt der Darstellung. Darüber hinaus werden offene Fragen des Strukturwandels und seiner Bewertung im Lichte des nicht selten kontroversen Forschungsstandes diskutiert. Im Ergebnis zeigt sich, dass die Mehrzahl der deutschen Unternehmen unter den Bedingungen des 20. Jahrhunderts zwar Sonderbedingungen ausgesetzt war, von einem deutschen Sonderweg in der Unternehmensgeschichte aber kaum gesprochen werden kann, zumal sich viele Unterschiede in der Globalisierung abgeschliffen haben. Trotzdem bleiben bemerkenswerte "Alleinstellungsmerkmale", die sich aber historisch gut plausibilisieren lassen.
Aktualisiert: 2018-02-15
> findR *

Das Dritte Reich

Das Dritte Reich von Echternkamp,  Jörg
Der Band bietet einen konzisen, problemorientierten Überblick über die wichtigsten Phasen des Dritten Reiches. Im Mittelpunkt stehen die ideologischen Grundlagen, die NS-Herrschaft und die Rolle Hitlers, die Mobilisierung der Gesellschaft und die Ausgrenzung von Minderheiten sowie der nationalsozialistische Krieg. Zudem diskutiert Echternkamp die aktuelle NS-Forschung, die durch die Debatte über die „Volksgemeinschaft“ neue Impulse erhalten hat.
Aktualisiert: 2018-02-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945)? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945)

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte: 20. Jahrhundert (bis 1945) nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.