Berliner Aufklärung. Band 6

Berliner Aufklärung. Band 6 von Goldenbaum,  Ursula, Košenina,  Alexander
Die Berliner Aufklärung ist ein kulturgeschichtliches Forum für Beiträge unterschiedlichster Fachdisziplinen, die sich auf Berlin und Brandenburg im 18. Jahrhundert beziehen. Dass Berlin ein schulbildendes geistiges und kulturelles Zentrum innerhalb der deutschen und sogar der europäischen Aufklärung war, steht außer Frage. Was hier aber am Beginn der Moderne in so differenten Bereichen wie Literatur, Musik, bildender Kunst, Architektur und Gartenbau, Theater, Pädagogik, Philosophie, Theologie, Jurisprudenz, Medizin, Mathematik und Naturwissenschaften tatsächlich erdacht, erforscht, erfunden und erschaffen wurde, welche konkreten Innovationen von dieser Metropole mit ihren zwei Akademien, zahlreichen Verlagen, Theatern und anderen Institutionen des öffentlichen und intellektuellen Lebens ausgingen, verbirgt sich bislang – wenn überhaupt – in den spezialisierten akademischen Publikationsorganen einzelner Fächer. Die Berliner Aufklärung soll zum einen der Forschung durch ihr interdisziplinäres Profil neue Perspektiven und Impulse vermitteln, zum anderen einem vielseitig interessierten größeren Publikum wichtige Facetten aus der vielleicht glanzvollsten Epoche der deutschen Hauptstadt verständlich machen und anregend präsentieren. Inhalt: Ute Pott: Das Bildnis der Dichterin Anna Louisa Karsch von der Hand des Malers Karl Christian Kehrer – Ursula Goldenbaum: Der Nordische Aufseher in Kopenhagen und die Berliner Literaturbriefe: Lutherische Religiosität contra multikonfessionelle Toleranz – Paola Rumore: Monaden und Materialismus. Euler und Ploucquet über die denkende Materie – Waltraud Naumann-Beyer: »Ein Thier, was Verse macht«. Die Dichterin Anna Luise Karsch und ihre Berliner Kritiker – Grażyna Jurewicz: Saul Aschers jüdische Revolution. Ein Vatermord um des Familienzusammenhaltes willen – Hans-Joachim Jakob: »Dann ist Berlin für uns die ganze weite Welt«. Theaterreden mit dem Aufführungsort Berlin in den Theaterjournalen des 18. Jahrhunderts – Constanze Baum: Johann Gottfried Schadows Denkmal für Friedrich II.
Aktualisiert: 2017-09-12
> findR *

Stralsunder Bürgerhäuser

Stralsunder Bürgerhäuser von Wolf,  Thormeier
In seinem zweiten Band der Reihe »Stralsunder Bürgerhäuser« stellt Restaurator Wolf Thormeier Haustüren aus drei Jahrhunderten vor. An über 350 Beispielen aus der Stralsunder Altstadt zeigt er mit fast 1000 Fotos die Konstruktion und Entwicklung der Haustür im Laufe verschiedener Stilepochen vom 18. bis zum 21. Jahrhundert. Diverse Detailaufnahmen und historische Fotos geben ein eindrucksvolles Bild von der Schönheit und Vielfalt der Haustüren-Landschaft der Hansestadt. In den letzten Jahren ist in Stralsund ein Umdenken auch im Umgang mit historischen Haustüren zu erleben. Viele schon fast verloren gegblaubte Türen wurden restauriert und sind zu einem echten Schmuckstück geworden. Diese Entwicklung will dieses Buch würdigen.
Aktualisiert: 2017-09-11
> findR *

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Wandkalender 2018 DIN A3 quer)

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Wandkalender 2018 DIN A3 quer) von W. Saul,  Norbert
Immer wieder und jedes Jahr neu fasziniert mich die unglaubliche Kreativität der Luzerner Fasnacht. Seit vielen Jahren begleite ich sie mit meiner Kamera. „S ganz Jahr Fasnacht“ ist eine Sammlung von besonders originellen Masken und Kostümen, die mir während meinen Streifzügen durch die Tage und Nächte der Fasnacht meiner Heimatstadt begegnet sind.
Aktualisiert: 2017-09-10
> findR *

Menschenbilder der Reformationszeit

Menschenbilder der Reformationszeit von Puls,  Erich
Menschen machen sich seit jeher Vorstellungen von sich und von einander. Solche Menschenbilder entsprechen selten der Wirklichkeit. Wir benutzen sie vielmehr für eigene Werturteile, ob beispielsweise ein menschliches Verhalten unseren ethischen Vorstellungen entspricht oder entgegensteht. Doch wie entstehen Menschenbilder, auf welchen Wertvorstellungen beruhen sie, führen sie zu tragfähigen Annahmen und Vorstellungen vom Menschen und warum befassen wir uns überhaupt mit ihnen? Diese Abhandlung sucht auf solche Fragen allgemeinverständliche Antworten. Dafür werden kulturelle Einflüsse auf die Menschenbilder der Reformationszeit und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart untersucht. Diese Einflüsse werden an ausgewählten Persönlichkeiten aus den Kulturbereichen der Philosophie, Theologie, bildenden Kunst, Wissenschaft, Politik und Pädagogik vorgestellt. Die Nachwirkungen und Tragfähigkeiten dieser Menschenbilder auf unsere Gegenwart werden abschließend betrachtet. Im Mittelpunkt der Abhandlung steht das Spannungsverhältnis zwischen Glauben und Vernunft. Als Lehrer und Studienleiter für die Lehrerbildung haben mich Menschenbilder, die an Schulen und im Unterricht vertreten werden, besonders interessiert. Zwar bringen Kinder ihre ‚Bilder‘ vom Menschen und der Welt schon aus Familien, Kindergärten und eigenen Erfahrungen mit in die Schule, aber die bisher allgemein anerkannte Aufgabe der Erziehungseinrichtungen ist, jungen Menschen tragfähige Menschenbilder anzubieten, damit sie ethisch tragfähige Vorstellungen entwickeln können. Kinder und Jugendliche sind bereit, vorgefasste Ansichten zu überdenken, wenn wir Erwachsene ihnen dafür entsprechende Gelegenheiten und Zeiten einräumen. Die vergleichenden Betrachtungen zeigen, dass die Renaissance Werte für tragfähige Menschenbilder hervorgebracht hat, die unser heutiges Hoffen, Denken und Handeln noch beeinflussen und es wert sind, von Eltern, Erzieherinnen und Lehrkräften weitergegeben zu werden.
Aktualisiert: 2017-09-08
> findR *

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Tischkalender 2018 DIN A5 quer)

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Tischkalender 2018 DIN A5 quer) von W. Saul,  Norbert
Immer wieder und jedes Jahr neu fasziniert mich die unglaubliche Kreativität der Luzerner Fasnacht. Seit vielen Jahren begleite ich sie mit meiner Kamera. „S ganz Jahr Fasnacht“ ist eine Sammlung von besonders originellen Masken und Kostümen, die mir während meinen Streifzügen durch die Tage und Nächte der Fasnacht meiner Heimatstadt begegnet sind.
Aktualisiert: 2017-09-10
> findR *

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Wandkalender 2018 DIN A2 quer)

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Wandkalender 2018 DIN A2 quer) von W. Saul,  Norbert
Immer wieder und jedes Jahr neu fasziniert mich die unglaubliche Kreativität der Luzerner Fasnacht. Seit vielen Jahren begleite ich sie mit meiner Kamera. „S ganz Jahr Fasnacht“ ist eine Sammlung von besonders originellen Masken und Kostümen, die mir während meinen Streifzügen durch die Tage und Nächte der Fasnacht meiner Heimatstadt begegnet sind.
Aktualisiert: 2017-09-10
> findR *

Klangräume – unsere Orte der Musik 2018

Klangräume – unsere Orte der Musik 2018 von Thalheim,  Gerlinde
Die Orte der Benefiz-Konzertreihe Grundton D von Deutschlandfunk und Deutsche Stiftung Denkmalschutz zur Erinnerung: Es gibt Szenen, deren Stimmung der Hörfunk in seinem Programm nur unzulänglich einfangen kann. So die folgende im Dom St. Nikolaus in Stendal/Sachsen-Anhalt. Die Pastorin begrüßt das Publikum. Ein Konzert mit den zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker steht bevor, und die Pastorin überrascht die Zuhörer mit einer alten Langspielplatte, die sie als Jugendliche in der DDR bekommen und wie einen Schatz gehütet hatte. Nie wäre es ihr damals in den Sinn gekommen, dass dieses Ensemble – in diesem Fall auf direktem Weg von Kassel kommend – in „ihrer Kirche“ Station machen würde.
Aktualisiert: 2017-09-08
> findR *

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Wandkalender 2018 DIN A4 quer)

S ganz Johr FasnachtCH-Version (Wandkalender 2018 DIN A4 quer) von W. Saul,  Norbert
Immer wieder und jedes Jahr neu fasziniert mich die unglaubliche Kreativität der Luzerner Fasnacht. Seit vielen Jahren begleite ich sie mit meiner Kamera. „S ganz Jahr Fasnacht“ ist eine Sammlung von besonders originellen Masken und Kostümen, die mir während meinen Streifzügen durch die Tage und Nächte der Fasnacht meiner Heimatstadt begegnet sind.
Aktualisiert: 2017-09-10
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geschichte: Kulturgeschichte auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte: Kulturgeschichte aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte: Kulturgeschichte? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte: Kulturgeschichte bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte: Kulturgeschichte auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte: Kulturgeschichte

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte: Kulturgeschichte in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte: Kulturgeschichte auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte: Kulturgeschichte Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte: Kulturgeschichte nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.