Spurensuche

Spurensuche von Frohn,  Hans-Werner, Rosebrock,  Jürgen

1899 gründete Lina Hähnle (1851–1941) den Bund für Vogelschutz, aus dem der heutige Naturschutzbund Deutschland hervorging. Fast 40 Jahre stand sie bis 1938 an dessen Spitze. Der Bund für Vogelschutz ist ohne Lina Hähnle nicht denkbar. Unter ihrer Führung wurde er bald der größte deutsche Naturschutzverein. Sie formte ihn zu einem höchst modernen Verband. Lina Hähnle war dabei viel mehr als die – betuliche – „Vogelmutter“, die Viele in ihr sahen. Ihre Familie war zutiefst politisch. Ihr Mann und ihr Sohn gehörten für die Linksliberalen dem Reichstag an. Sie selbst legte großen Wert darauf, das Anliegen Naturschutz in allen Bevölkerungskreisen zu verankern. Nach 1933 schaltete sie den Bund für Vogelschutz allerdings ohne erkennbaren Widerstand gleich. Die Autorinnen und Autoren beleuchten die Licht-, aber auch die Schattenseiten Lina Hähnles und begeben sich auf eine Spurensuche nach den demokratischen Wurzeln des Naturschutzes – im Bund für Vogelschutz, aber auch darüber hinaus.

Aktualisiert: 2017-07-25
> findR

Aeneas‘ Wanderungen – Aeneas‘ Wandlungen

Aeneas‘ Wanderungen – Aeneas‘ Wandlungen von Lang,  Sarah

Bevor Publius Vergilius Maro die Mythengestalt Aeneas in seiner Aeneis vor Weltpublikum behandelt hat, war der ursprünglich homerische Held immer nur von sekundärer Bedeutung neben den wirklich großen Helden wie etwa Achill, Odysseus oder Hektor. Wie kommt es also, dass die vergilische Darstellung ihn auf einmal berühmt gemacht hat, nicht nur als Vorvater des Augustus und Proto-Römer, sondern sogar als Urbild späterer europäischer Helden bis in unsere Zeit? Die vorliegende Arbeit setzt es sich zur Aufgabe, die Genese des Mythos bis zu Vergil zu verfolgen und dabei besonders die Vermittlerrolle griechischer Gelehrter in den Blick zu nehmen. Damit kann die vergilische Darstellung in ihrer Dimension als Phänomen der translatio imperii verstanden werden, das sich als wesentlich komplexer herausstellt, als es bisher schien. Auch soll gezeigt werden, dass die Nutzung des Aeneas-Mythos in augusteischer Zeit wesentlich mehr als nur die vergilische Aeneis umfasste und man durchaus von einer allgemeinen Instrumentalisierung der Sage sprechen kann, die durch verschiedenste Akteure zu unterschiedlichsten Zwecken verarbeitet wurde.

Aktualisiert: 2017-07-25
Urheber / Autor:
> findR

Wiens beste Feste

Wiens beste Feste von Wolf,  Helga Maria

Wien, die lebendige Bundeshauptstadt, pflegt und bewahrt seit Generationen ihren reichen Schatz an Sitten und Bräuchen. Mit einer Zusammenstellung von Wiens besten Festen eröffnet dieses Buch faszinierende Einblicke in die Mentalität und Tradition einer Metropole, die heute zu den wandlungsfähigsten in Europa zählt. In Wien werden alte Rituale wiederentdeckt, der öffentliche Raum für Events neu erschlossen. Paraden ziehen über die Ringstraße, der Rathausplatz hat sich als Hauptplatz der Stadt etabliert. Die Kulissen wechseln in rascher Folge: vom Wiener Eistraum bis zum Christkindlmarkt und Silvesterpfad. Der Vienna City Marathon, das Festival der Bezirke oder das Donauinselfest sind moderne Events, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Kirchliche Feste bilden seit jeher Fixpunkte im Wiener Jahreslauf und die Kirtage locken Tausende von Besuchern an. Die bekannte Wiener Ethnologin Helga Maria Wolf, Trägerin des Kulturpreises des Landes Niederösterreich, stellt eine Auswahl der besten Feste, Bräuche und Events in Wien vor. Aktuelle Fotos illustrieren die bunte Vielfalt der Feste.

Aktualisiert: 2017-07-24
Urheber / Autor:
> findR

Bildschönes Meidling

Bildschönes Meidling von Bousska,  Hans Werner

Mit 1. Jänner 1892 wurden die selbstständigen Gemeinden Unter- und Ober-Meidling, Gaudenzdorf, Altmannsdorf und Hetzendorf zum 12. Wiener Gemeindebezirk zusammengefasst. Aus dem landwirtschaftlich und dörflich geprägten Gebiet entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts eine Siedlung mit großstädtischem Charakter. Hans W. Bousska, Historiker und Kustos im Bezirksmuseum Meidling, dokumentiert auf über 120 farbigen Ansichtskarten und lebendigen Gemälden die Entwicklung „seines“ Bezirkes. Die beeindruckenden Bilder eröffnen seltene und amüsante Einblicke in den Alltag Meidlings vor etwa einhundert Jahren, zeigen die Fabriken, die Vergnügungsetablissements der Adeligen und den Kurbetrieb. Dieses liebevoll gestaltete Buch lädt zu einem farbenprächtigen historischen Spaziergang durch Meidling ein und lässt ein reizvolles Stück Stadtgeschichte wieder lebendig werden.

Aktualisiert: 2017-07-24
Urheber / Autor:
> findR

Arkadien – Mythos und Wirklichkeit

Arkadien – Mythos und Wirklichkeit von Frizell,  Barbro Santillo

Arkadien, ursprünglich ein raues Hochland auf der griechischen Halbinsel Peloponnes, erscheint bereits seit hellenischer Zeit mythisch verklärt als Ort ländlicher Idylle, an dem Mensch und Tier glücklich miteinander lebten. Unzählige Male ist dieser Mythos seitdem in Literatur, Kunst, Musik und Theater aufgegriffen und variiert worden. Spätestens seit dem 18. Jahrhundert wurde Arkadien vollends zum ideellen Sehnsuchtsort der in südliche Gefilde reisenden Bildungsbürger. In Vergessenheit geraten sind jedoch Alltag und Wirklichkeit der ursprünglichen pastoralen Lebenswelt. In ihrem Buch lädt Barbro Santillo Frizell den Leser ein auf eine ebenso lehrreiche wie faszinierende Reise durch Raum und Zeit. Von der Antike bis in die heutige Zeit geht sie den Ursprüngen pastoralen Lebens im mediterranen Raum nach. Sie betrachtet Landschaften, Tierhaltung, landwirtschaftliche Produktionsweisen, Handelswege und Märkte, aber auch deren Auswirkungen auf das gesellschaftliche und kulturelle Leben der Menschen. Es entsteht ein lebendiges Bild der Antike, in dem der Mythos Wirklichkeit wird.

Aktualisiert: 2017-07-24
Urheber / Autor:
> findR

Im Zeichen der Rose

Im Zeichen der Rose von Jetschgo,  Johannes

Alte Spuren neue Wege ist der Name der grenzüberschreitenden oberösterreichischen Landesausstellung 2013, die an vier Orten gezeigt wird: Bad Leonfelden, Freistadt, Krumau und Hohenfurth. Die vier Namen stehen für einen Landstrich, der besonders in der Zeit der Gotik und der Renaissance seine Blüte erlebte. Johannes Jetschgo erzählt von der gemeinsamen Geschichte der Region am Beispiel des mächtigen Adelsgeschlechts der Witigonen, der späteren Rosenberger. Denn die Herren von der Rose stehen für die politische Öffnung zwischen Donau und Moldau als Drehscheibe für den kulturellen, wirtschaftlichen und konfessionellen Austausch in Mittelalter und Renaissance. Lohnende Reiseziele und dramatische Schicksale illustrieren, wie sich Europa damals in einer Region spiegelte: in offenen Grenzen, in künstlerischen Meisterleistungen, in innovativen Wirtschaftsprojekten in Klöstern und Residenzen. Ein historisches Porträt als Motivation für ein praktiziertes Europa der Regionen.

Aktualisiert: 2017-07-24
Urheber / Autor:
> findR

Dialas in Engiadina Bassa (Wandkalender 2018 DIN A3 quer)

Dialas in Engiadina Bassa (Wandkalender 2018 DIN A3 quer) von / Mierta Jann,  fru.ch

Cul pled Dealis o Dialis vain indichada üna creatüra divina. Dialas derivan da las tradiziuns popularas retorumantschas. Ellas sun müravgliusas, ma displaschaivelmaing ün pa sfigüradas tras peis d’chavra. L’umanist Simon Lemnius tillas conguala cun nimfas da funtana dal temp antic, perquai ch’ellas han lur dmuras in cuvels e grottas. Ellas han ün caracter da bun cour e sun plüchöntsch tmüchas. In üna sort epoca d’or güdaivan las dialas als paurs pro lur lavur e tils servivan cun vaschella e posada d’argent. Cun agüd dals codes qr as survain infuormaziuns supplementaras, co traducziuns in otras linguas (de, en, fr, it) ed indicaziuns da las funtanas.

Aktualisiert: 2017-07-20
Urheber / Autor:
> findR

Dialas in Engiadina Bassa (Tischkalender 2018 DIN A5 quer)

Dialas in Engiadina Bassa (Tischkalender 2018 DIN A5 quer) von / Mierta Jann,  fru.ch

Cul pled Dealis o Dialis vain indichada üna creatüra divina. Dialas derivan da las tradiziuns popularas retorumantschas. Ellas sun müravgliusas, ma displaschaivelmaing ün pa sfigüradas tras peis d’chavra. L’umanist Simon Lemnius tillas conguala cun nimfas da funtana dal temp antic, perquai ch’ellas han lur dmuras in cuvels e grottas. Ellas han ün caracter da bun cour e sun plüchöntsch tmüchas. In üna sort epoca d’or güdaivan las dialas als paurs pro lur lavur e tils servivan cun vaschella e posada d’argent. Cun agüd dals codes qr as survain infuormaziuns supplementaras, co traducziuns in otras linguas (de, en, fr, it) ed indicaziuns da las funtanas.

Aktualisiert: 2017-07-20
Urheber / Autor:
> findR

Dialas in Engiadina Bassa (Wandkalender 2018 DIN A4 quer)

Dialas in Engiadina Bassa (Wandkalender 2018 DIN A4 quer) von / Mierta Jann,  fru.ch

Cul pled Dealis o Dialis vain indichada üna creatüra divina. Dialas derivan da las tradiziuns popularas retorumantschas. Ellas sun müravgliusas, ma displaschaivelmaing ün pa sfigüradas tras peis d’chavra. L’umanist Simon Lemnius tillas conguala cun nimfas da funtana dal temp antic, perquai ch’ellas han lur dmuras in cuvels e grottas. Ellas han ün caracter da bun cour e sun plüchöntsch tmüchas. In üna sort epoca d’or güdaivan las dialas als paurs pro lur lavur e tils servivan cun vaschella e posada d’argent. Cun agüd dals codes qr as survain infuormaziuns supplementaras, co traducziuns in otras linguas (de, en, fr, it) ed indicaziuns da las funtanas.

Aktualisiert: 2017-07-20
Urheber / Autor:
> findR

Dialen, Nymphen im Engadin (Wandkalender 2018 DIN A3 quer)

Dialen, Nymphen im Engadin (Wandkalender 2018 DIN A3 quer) von fru.ch,  k.A.

Mit dem Wort "Dealis" oder "Dialis" wird ein gottähnliches Wesen bezeichnet. Dialen entstammen der rätoromanischen Volksüberlieferung. Sie sind wunderschön, leider etwas entstellt durch Ziegenfüße. Der Humanist Simon Lemnius setzt sie mit den Quellnymphen der Antike gleich, da sie in Höhlen und Grotten wohnen Sie haben einen gutmütigen und scheuen Charakter. In einer Art „Goldenem Zeitalter“ halfen die Dialen den Bauern bei der Arbeit und bewirteten sie mit silbernem Geschirr und Besteck. Mit Hilfe der QR-Codes erhält der Betrachter Übersetzungen der Sagen in verschiedene Sprachen (de, rm, en, fr, it) und Quellenangaben.

Aktualisiert: 2017-07-20
Urheber / Autor:
> findR

Dialen, Nymphen im Engadin (Wandkalender 2018 DIN A2 quer)

Dialen, Nymphen im Engadin (Wandkalender 2018 DIN A2 quer) von fru.ch,  k.A.

Mit dem Wort "Dealis" oder "Dialis" wird ein gottähnliches Wesen bezeichnet. Dialen entstammen der rätoromanischen Volksüberlieferung. Sie sind wunderschön, leider etwas entstellt durch Ziegenfüße. Der Humanist Simon Lemnius setzt sie mit den Quellnymphen der Antike gleich, da sie in Höhlen und Grotten wohnen Sie haben einen gutmütigen und scheuen Charakter. In einer Art „Goldenem Zeitalter“ halfen die Dialen den Bauern bei der Arbeit und bewirteten sie mit silbernem Geschirr und Besteck. Mit Hilfe der QR-Codes erhält der Betrachter Übersetzungen der Sagen in verschiedene Sprachen (de, rm, en, fr, it) und Quellenangaben.

Aktualisiert: 2017-07-20
Urheber / Autor:
> findR
MEHR ANZEIGEN

Geschichte: Kulturgeschichte auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte: Kulturgeschichte aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte: Kulturgeschichte? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte: Kulturgeschichte bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte: Kulturgeschichte auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte: Kulturgeschichte

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte: Kulturgeschichte in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte: Kulturgeschichte auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte: Kulturgeschichte Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte: Kulturgeschichte nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.