Die Ausgrabungen in der Burg Wittelsbach 1978-1981

Die Ausgrabungen in der Burg Wittelsbach 1978-1981 von Koch,  Robert
1977 wurde an eines der renommiertesten Bodendenkmäler Bayerns der Spaten angelegt: Vor genau 40 Jahren richteten sich die Blicke der Öffentlichkeit auf die Stammburg der Wittelsbacher in Vorbereitung der 800. Wiederkehr der 1180 erfolgten Belehnung des Pfalzgrafen Otto von Wittelsbach mit dem Herzogtum Bayern. Die Hoffnung, möglichst präsentierbare Bausubstanz der Burg zutage zu fördern und ihr Aussehen rekonstruieren zu können, hat sich wohl nicht in vollen Maße erfüllt. Zu stark war sie zerstört worden (1208). Schon bald aber wurde erkannt, daß der wissenschaftliche Gewinn der Grabungen eher darin liegt, daß von dem vor seiner Zerstörung fest datierten Platz ein sehr großer Keramikkomplex geborgen werden konnte, der seinesgleichen sucht. Für die Keramikdatierung und -typologie bildet dieser heute einen unersetzlichen festen Bezugspunkt.
Aktualisiert: 2017-11-21
> findR *

Quellenkunde zur deutschen Geschichte im Spätmittelalter (1350 – 1500)

Quellenkunde zur deutschen Geschichte im Spätmittelalter (1350 – 1500) von Dotzauer,  Winfried
Diese Quellenkunde umfasst das gesamte Spektrum der schriftlich überlieferten spätmittelalterlichen Quellen zur deutschen Geschichte, die in gedruckter Form zugänglich sind. Sie ermöglicht einen schnellen Zugriff zu allen wesentlichen Editionen. Rund 1800 Quellen sind zu Themenbereichen zusammengefasst, nach Titeln organisiert und mit Kommentaren und weiterführenden Literaturhinweisen versehen.
Aktualisiert: 2017-11-23
> findR *

Die Burgunderkriege

Die Burgunderkriege von Ollesch,  Detlef, Seehase,  Hagen
Als "Burgunderkriege" gelten gemeinhin die Feldzüge des letzten Burgunderherzogs gegen die Eidgenossen. Jener Herzog Karl der Kühne unterlag in mehreren Schlachten und fand dabei Anfang 1477 bei Nancy den Tod. Dieses Ereignis und der daraus resultierende Streit um das burgundische Erbe sind von ungeheurer historischer Bedeutung, denn sie markieren den Anfang der deutsch-französischen "Erbfeindschaft". Dieses Buch stellt die Burgunderkrieg von den Feldzügen gegen Lüttich, der Belagerung von Neuss, den Kämpfen im Sundgau und in Lothringen bis hin zu den Schlachten gegen die Eidgenossen dar. Dabei wird die Rolle der Verbündeten der Schweizer ebenso gewürdigt wie die Bedeutung der französischen und der englischen Krone in diesem Konflikt. Die Autoren stellen heraus, was die treibenden Kräfte hinter dem Krieg gegen Karl den Kühnen waren und welche Faktoren zu seinem Untergang führten. Dabei präsentieren sie bislang wenig bekannte Details zum Tod des Burgunderherzogs. Die Heere der Burgunder und ihrer Gegner werden ausführlich in ihrer Zusammensetzung, Ausrüstung, Taktik usw. porträtiert. Illustriert ist das Buch unter anderem mit Bildern internationaler Re-enactmentgruppen. Es enthält ein umfangreiches Literaturverzeichnis.
Aktualisiert: 2017-11-21
> findR *

Die Residenzstadt Wien an der Donau

Die Residenzstadt Wien an der Donau von Mader,  Ingrid
Im Fokus des 10. Bandes der Schriftenreihe Festungsforschung steht die frühneuzeitliche Neutorbastion in Wien, von der Teile bei Ausgrabungen im Jahr 2008 freigelegt werden konnten. Sie wurde auf dem vormaligen Gebiet der mittelalterlichen Vorstadt vor dem Werdertor errichtet (Fertigstellung 1568), um das Neutor und das innerhalb der Festung befindliche Schiffsarsenal, das durch einen Kanal mit dem Donauarm verbunden war, zu sichern.
Aktualisiert: 2017-11-23
> findR *

Geschichte der Christlichen Orden / Die geistlichen Ritterorden

Geschichte der Christlichen Orden / Die geistlichen Ritterorden von Sarnowsky,  Jürgen
Die geistlichen Ritterorden entstanden im 12. und 13. Jahrhundert im Kontext der Kreuzzüge im Heiligen Land, auf der Iberischen Halbinsel und im Baltikum. Als neue Form geistlicher Orden vereinten sie die älteren monastischen Ideale mit dem Kampf gegen die Feinde der Christenheit. So erfuhren sie vielfache Unterstützung und waren bald im gesamten lateinischen Europa präsent. Während der Templerorden am Anfang des 14. Jahrhunderts aufgelöst wurde und die iberischen Ritterorden faktisch säkularisiert unter den Einfluss der Herrscher gelangten, bestehen insbesondere die Johanniter/Malteser und der Deutsche Orden bis heute in gewandelter Form fort. Der Band bietet einen vergleichenden Überblick über die Entwicklungen vom 12. Jahrhundert bis zur Gegenwart.
Aktualisiert: 2017-11-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geschichte: Mittelalter auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte: Mittelalter aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte: Mittelalter? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte: Mittelalter bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte: Mittelalter auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte: Mittelalter

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte: Mittelalter in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte: Mittelalter auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte: Mittelalter Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte: Mittelalter nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.