Vom Hören seiner Worte

Vom Hören seiner Worte von Knobel,  Jürgen
Die Anregung für das vorliegende Buch entstammt der Frage nach der Wirklichkeit eines lebendigen Weges in der Nachfolge Christi. Es soll die Beziehung zwischen geistiger Erfahrung und Handlungsethik aufzeigen und grundlegende Weisungen für ein geistliches Leben geben. Frei wiedergegebene Zitate aus dem Alten und Neuen Testament, aus der "Wolke des Nichtwissens" oder den sogenannten Vätertexten christlicher Frühzeit, sind sein tragender Grund.
Aktualisiert: 2019-04-03
> findR *

1930-2010

1930-2010 von Preller,  Ekkehard F.
Ein Treffen von ehemaligen DDR-Klassenkameraden aus Leipzig im Frühjahr 1990, an der Côte d' Azur, nach dem Mauerfall und vor der Wiedervereinigung, ist der Auslöser für den Lebensbericht. Bei einem Spaziergang am Himmelfahrtstag in St. Aygulf entstand der Wunsch, dieses damals einmalige Erlebnis für DDR-Bürger im Westen, nach jahrzehntelanger Aussperrung, festzuhalten. Die wenigen gemeinsamen Tage waren aufregend und schön, aber nicht ausreichend für ein Buch. Der Autor hatte sich bereit erklärt, die Erinnerungen schriftlich festzuhalten und in die Erzählung über sein Leben einzubinden. Daraus ist dann der Bericht über 80 Jahre seines Lebens, in der für Deutschland so geschichtsträchtigen Zeit zwischen 1930 und 2010, entstanden. Ein ehrlicher Versuch, nicht nur Kritik zu üben, sondern auch Vorschläge aus der gewonnenen Erfahrung zu unterbreiten. Eine farbige Version, "Erzählung mit und in Bildern", ist im gleichen Verlag seit 2011 veröffentlicht.
Aktualisiert: 2019-04-03
> findR *

Geschichte – Geschicke – Gestalten

Geschichte – Geschicke – Gestalten von Mohr,  Lutz
Historiker Lutz Mohr führt in zahlreichen Beiträgen durch die spannende Geschichte der Region der Oberlausitz und Nordböhmens mit dem Böhmischen Niederland bzw. Schluckenauer Zipfel. Dabei geht er zum Beispiel der Fragestellung nach, was es mit den Wikingern in der Oberlausitz auf sich hat, wie sich der Ruf des Räuberhauptmanns Karasek bis heute im Kulturleben abzeichnet, welchen Aufgaben die Scharfrichter nachgingen und er beleuchtet sagenumwobene Orte und Gestalten, wie etwa den geheimnisumrankten Felsen des sog. Güttlerbüschls. Folgen sie den Spuren von historischen Oberlausitzer Persönlichkeiten, die als Weltumsegler, Südseereisende, Kartografen und Orientforscher Geschichte geschrieben haben. Wir erfahren von Kriegen, wie den Hussitenbelagerungen und ihren Auswirkungen, von Exulanten, dem Schicksal heute nicht mehr vorhandenen Dörfer, wie dem Ort Fugau, sowie auch vom „Schleinitzer Ländchen“. Der Autor bietet somit ein abwechslungsreiches Kompendium von Geschichte und Geschichten der Oberlausitz und Nordböhmens mit ihren gegenseitigen Wechselwirkungen.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

12 Préludes Band 1 für Klavier

12 Préludes Band 1 für Klavier von Grillenberger,  Thomas
Das vorliegende Klavierbuch von Thomas Grillenberger enthält den ersten Teil einer Sammlung von 24 Préludes für Klavier. Band I umfasst die Tonarten von C-Dur bis F-Moll. Leichte bis mittelschwere Klavierstücke für jede Dur- und Molltonart im zeitgemäßen Stil laden ein, die verschiedenen Klangfarben der Tonarten zu erkunden. Als Übung im Umgang mit den Vorzeichen und Eigenheiten jeder Tonart ist jeweils die passende Tonleiter (Dur und Harmonisch Moll) abgebildet. Die Préludes sind als Lehrwerk der Tonarten und zugleich als Technikstudien geeignet, da jedes Stück kleine technische Herausforderungen enthält. Schlicht und wohlklingend sollen sie dazu motivieren, sich diesen Themen mit viel Freude zu nähern.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Deutsche Exilliteratur 1933–1950

Deutsche Exilliteratur 1933–1950 von Walter,  Hans-Albert
Das Standardwerk „Deutsche Exilliteratur 1933-1950“ von Hans-Albert Walter wird mit diesem Band abgeschlossen. Die bereits vorliegenden Bände behandeln das europäische Appeasement und überseeische Asylpraxis (Bd. 2), Internierung, Flucht und Lebensbedingungen im Zweiten Weltkrieg (Bd. 3) sowie die Exilpresse (Bd. 4). Bd. 1 ist in zwei Teilbänden der Vorgeschichte des Exils gewidmet. Nachdem Bd. 1,1 die Mentalität der Weimardeutschen und die „Politisierung“ der Intellektuellen dargestellt hat, ist Ausgangspunkt des nun erscheinenden Bandes 1,2 die Frage, wie es 1933 zu einer historisch beispiellosen Vertreibung von Autoren, Intellektuellen und Wissenschaftlern kommen konnte. Der Autor untersucht u.a. den „Revolutionstourismus“ linker Schriftsteller in die Sowjetunion, die auf dem rechten Auge deutlich blinde Weimarer Justiz, literarische Hochverratsprozesse, Verbote und Notverordnungen. Ausführlich widmet sich Walter auch dem Agieren namhafter Zeitungen und Publikumsverlage. Das Werk endet mit der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933.
Aktualisiert: 2019-04-03
> findR *

Der Übergang Schule – Hochschule

Der Übergang Schule – Hochschule von Asdonk,  Jupp, Bornkessel,  Philipp
Wie wirken sich institutionelle Lernbedingungen und Lernstrukturen auf den Übergang von der Schule zur Hochschule aus? Welchen Einfluss haben sozioökonomische und soziokulturelle Lebensbedingungen auf die Selbsteinschätzung von Kompetenzen und die Entscheidungsprozesse am Ende der Schullaufbahn? Inwieweit gehen individuelle Ressourcen und Persönlichkeitsmerkmale in die Gestaltung des Übergangs ein? Auf der Grundlage empirischer Daten aus Befragungen von AbiturientInnen liefert der Band Antworten auf diese Fragen der Übergangsforschung.
Aktualisiert: 2019-04-03
> findR *

Bildende Kunst und Literatur

Bildende Kunst und Literatur
Bei der Öffnung und Erneuerung des künstlerischen Werkbegriffs in den 1960er und 1970er Jahren spielten die Wechselbeziehungen zwischen Wort und Bild, Literatur und bildender Kunst eine entscheidende Rolle. Die Autorin analysiert anhand von Fallbeispielen aus dem deutschsprachigen Raum die dynamische und expansive Kreativität von künstlerischen Grenzgängern wie Wolf Vostell, Dieter Roth, Joseph Beuys und Jochen Gerz. Die in dem Band untersuchten Werke aus den Bereichen der Visuellen Poesie, der Aktionskünste und der Intermedia-Art sowie der Konzeptkunst und der Photo-Texte definierten eine prozessuale, partizipative und intermediale ästhetische Praxis, die bis heute nachwirkt.
Aktualisiert: 2019-04-04
> findR *

Leben mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Leben mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen von Romahn,  K. Michael
Er nennt sich "Bachelor of Quereinsteiger". Das Leben stellt den Autor nach 25 Berufsjahren als Physio-, Körper- und Traumatherapeut in die Arena mit jungen unbegleiteten Flüchtlingen. Er erlebt den biblischen Ansturm der Flüchtlingswelle im Herbst 2015 mit voller Wucht in einer Jugendhilfe-Einrichtung mit erweiterter Erstaufnahmestelle. Er kommt in dieser Arbeit an seine Erschöpfungsgrenze, pocht auf gesetzlich festgelegten Höchst-Arbeits­zeitgrenzen. Er wird fristlos entlassen. Und ein zweites Mal taucht er ein. Diesmal baut er innerhalb einer anderen Jugendhilfe-Einrichtung ein kleines Juwel mit auf. Eine Jugendwohngemeinschaft mit sechs afghanischen Jugendlichen, in einem schönen großen Haus mit weitläufigem Garten. Alles scheint wie perfekt anzulaufen ... Ein außergewöhnliches Buch zur richtigen Zeit. Es spricht von der Notwendigkeit, sich an die eigene Nase zu fassen und die eigene Angst vor "dem Fremden" im Innern tiefer zu erforschen. Er fordert uns auf, ehrlich zu hinterfragen, warum diese Menschen geflüchtet sind, und warnt davor, dass Herzenswärme und Mitgefühl durch lammfrommes Dienen von den Eliten schamlos ausgenutzt wird. Seine Tagebucheintragungen sind auch eine atemstockende Analyse einer völlig überforderten und widersprüchlichen Flüchtlingspolitik. Den mit Flüchtlingen arbeitenden Menschen schenkt der Autor kompakt, bildreich und verständlich unverzichtbare Kernelemente zum Verständnis von traumatischem Stress. Er sät Neugier, selbst zu erforschen, dass der menschliche Organismus eine wahre Wundertüte voller Überraschungen ist. Die Rohheit, Süße und Kraft lässt den Leser erahnen, dass hier ein umfangreicher Kelterungsprozess durch die Feder eines Körper- und Traumatherapeuten schreibt.
Aktualisiert: 2019-04-03
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Geschichte auf buch-findr.de

Bei vielen Anbietern finden Sie Bücher einer bestimmten Kategorie. buch-findr.de bietet Ihnen auf einer Plattform Druckerzeugnisse wie Geschichte aus einer Hand. Suchen Sie allgemein oder ganz speziell Geschichte? Hier finden Sie gut beschriebene und sortierte Bücher und Publikationen.

Neben einer grossen Asuwahl an Geschichte bei buch-findr.de, finden Sie auch weitere Bücher und Publiktionen

Wir gehen mit der Zeit und bieten neben klassischen Geschichte auch:

Legen Sie Wert auf Qualität bei Geschichte

Auf buch-findr.de stellen wir für Sie nicht nur Geschichte in großer Auswahl bereit, Sie haben auch die Möglichkeit ganz gezielt nach Ihren Interessen entsprechend zu filtern. So bildet die Kategorie Geschichte auch Unterkategorien wie [Subgenres, Subgenres] an. Nicht lange suchen, finden was gewünscht oder gebraucht wird. Geschichte Ob als Hörbuch, ebooks, broschiertes Buch oder Heft wir suchen aus vielen verschiedenen Plattformen Ihr Taschenbuch, Fachbuch oder Bestseller. Finden Sie Geschichte nicht nur von einem Autoren, sondern lassen sich auf einem Blick viele verschiedene Bücher zum ausgewählten Thema anzeigen. So haben Sie die aktuellen Neuerscheinungen immer im Blick. Und ist das gesuchte Buch doch nicht das Richtige, stöbern Sie einfach in unserer Übersicht. Weitere Bücher aus den gleichen Genre sind so schnell und übersichtlich auf buch-findr.de zu finden. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von buch-findr.de.